Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
#370644 30.11.2022 10:46
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
veteran
OP Offline
veteran
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
Meine Benzinpumpe ist ohne Vorankündigung einfach so beim Starten fest gegangen. Soweit so schlecht.
Also losgegoogelt und auch eine passende Pumpe gefunden und bestellt, gibt es einzeln und für erstaunlich kleines Geld.

Und damit beginnt eigentlich erst meine Misere, denn:
Pumpe kommt an, ausgepackt, defekt, Anschlussstutzen abgebrochen.

Also reklamiert, alles kein Problem, nur der Händler hat die gleiche Pumpe nicht nochmal.

Über einen anderen Händler eine Alternative gesucht, mit der OEM Teilenummer 4D0 298 087 B, Pumpe ist etwas kürzer als die originale und hat statt Ringverschraubungen einen Stecker.
Kein Problem denn der Gegenstecker ist dabei, also umgecrimpt und die Pumpe eingebaut.

Auto springt tadellos an, kurz um den Block gefahren, scheinbar alles gut. Dann später nochmal eine Probefahrt gemacht und da, Motor setzt aus und lässt sich nicht mehr starten, Pumpe läuft aber, vielleicht hochgeruscht weil sie zu kurz ist, anscheinend also doch die falsche Pumpe

Eine passende Benzinpumpe für meinen AVP S8 zu bekommen gestaltet sich grad schwierig, es gab original keine Pumpe einzeln, die ganze Pumpeneinheit heisst 4D0 298 087 B und ist ersatzlos entfallen, die originale Pumpe heisst 4D0 906 091 C, mit beiden Nummern finden sich eine Reihe Pumpen, aber nur eine oder zwei, die explizit zum S8 passen und die sind nicht lieferbar.....

Hat einer von Euch mit einem AVP S schonmal das Problem gehabt eine Benzinpumpe tauschen zu müssen, von dem elenden Gefrickel die Pumpeneinheit aus dem Tank und wieder rein zu bekommen mal abgesehen ?


Roland

Zuletzt bearbeitet von roland w.; 30.11.2022 10:48.
roland w. #370645 30.11.2022 12:50
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
Hallo,von welchem Hersteller mit Herstellernummer war die defekt gelieferte Pumpe?
Gruß

Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
veteran
OP Offline
veteran
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
Hallo Enno, ich sehe jetzt erst, dass du geantwortet hast, gabs da nicht früher mal eine Benachrichtigung?

Na wie auch immer, die richtige Pumpe, die leider beschädigt bei mir ankam, war eine "ENERGY G10059/1".

Die Pumpe die ich gestern einbaute und mit der das Auto stehenblieb ist eine "Herth+Buss 65453024"

Die ich jetzt bestellt habe ist eine "ESEN 02SKV275".

Die originale festgegangene ist eine "VDO 4D0 906 091 C", so eine hätte ich natürlich am liebsten als Ersatz gekauft, gibt es aber irgendwie nicht, alles was ich finde sind Hersteller von denen ich vorher noch nie gehört habe.


Roland

Zuletzt bearbeitet von roland w.; 30.11.2022 09:29. Grund: OEM Teilenummer war falsch
roland w. #370648 01.12.2022 09:46
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
Hallo Roland,die gewünschte VDO-Pumpe 405-052-002-001Z entspricht der OEM Nr. 4D0 906 091 C , laut diversen Anbietern.
Einen davon hier: https://www.mks-autoteile.de/vdo-40...umpe-kraftstofffoerdereinheit-fuer-audi/
Gruß Enno

Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
veteran
OP Offline
veteran
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
Guten Morgen Enno, vielen Dank, aber wenn ich auf der MKS-Seite oben mein Fahrzeug eintrage, kommt die Meldung "Dieser Artikel passt leider nicht zum gewählten Fahrzeug", wie schon bei einer ganzen Reihe anderer Anbieter auch, obwohl alle Pumpen mit der OEM Nummer gelistet werden.

autoteiledirekt hat auch deine verlinkte VDO-Pumpe aber wenn ich nach meinem Auto suche oder mit der "4D0 906 091 C", wird die nicht gelistet, sondern nur eine "ENERGY" und eine "ESEN SKV", beide mit 120l/h statt 100l/h Fördermenge

Die originale VDO Pumpe trägt 3 Nummern, einmal "4D0 906 091C" dann "02/01 07402 27588" und "02/01 08502 20323".

Gerade brachte mir der Expressdienst meine gestern bestellte SKV Pumpe, die exakt so aussieht wie die originale, die ich ausgebaut habe und die laut Webseite explizit für mein Auto ist.

Roland

Nachtrag: Die HERTH+BUSS Pumpe die ich einbaute und gleich wieder ausbauen darf war auch der ...091C zugeordnet, kann aber nur 3,3bar und 100l/h und hat ein kürzeres Gehäuse, deshalb fördert die nur den Topf leer in dem sie steht, kann ihn aber nicht wieder füllen und dann steht das Auto....

Zuletzt bearbeitet von roland w.; 01.12.2022 11:05.
roland w. #370651 02.12.2022 09:58
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
veteran
OP Offline
veteran
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
14 Tage war er krank, jetzt fährt er wieder, Gottseidank....jetzt mit der richtigen Pumpe!

Ganz wichtig, auch wenn man wie ich die Pumpe bei dreiviertel vollem Tank gewechselt hat, bevor der Motor gestartet wird auf jeden Fall etwa 5 Liter Sprit nachtanken oder volltanken, damit wird der Vorratsbehälter in dem die Pumpe steht komplett befüllt und nur dann kommt der ganze Saugstrahlklapperatismus auch in Gang.

Ist im Leitfaden zwar auch so beschrieben aber nicht warum und im Leitfaden soll die Pumpe bei leerem Tank gewechselt werden.


Roland

Zuletzt bearbeitet von roland w.; 02.12.2022 10:06.
roland w. #370653 06.12.2022 01:30
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
Hallo Roland,schön zu hören das der AVP S8 (360 PS) wieder einsatzfähig ist. Wo ist denn verbrieft,daß die Leistung der Pumpe von 120 Litern Fördermenge [l/h] wirklich notwendig ist? Die Angaben zum Betriebsdruck von 4 bar mal unberücksichtigt. Ein Datenblatt zu Deiner vermutlich defekten VDO Pumpe im Anhang.
Gruß Enno

VDO Pumpe 333.pdf (858.17 KB, 6 downloads)
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
veteran
OP Offline
veteran
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,229
Likes: 1
Hallo Enno, irgendeinen Grund muss es haben, das bei allen 100l/h Pumpen explizit dabeisteht, "passt nicht für dieses Auto"....

Ich kann mir vorstellen, das der hohe Durchsatz notwendig ist um das Saugstrahlsystem in Gang zu halten und den gleichzeitig möglichen höheren Verbrauch des 5Ventil S-Motors.

Fakt ist, mit der 3,3bar/100l Pumpe fuhr er nicht lange, da kann es aber tatsächlich der Druck oder eben Druck in Kombination mit kleinerem Durchsatz gewesen sein, weil ich beim Probefahren schon reingetreten habe.


Roland

Zuletzt bearbeitet von roland w.; 08.12.2022 04:41.

Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.042s Queries: 32 (0.038s) Memory: 0.6176 MB (Peak: 0.7135 MB) Data Comp: Off Server Time: 2023-02-07 23:45:09 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS