Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Thema bewerten
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 46
newbie
OP Offline
newbie
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 46
Guten Abend zusammen,

wie im Betreff schon erwähnt möchte bzw. viel mehr muss ich meine Geschwindkeitsanzeige im KI wiederherstellen.

Dass es der Fehler wohl eine kalte Lötstelle (so meine Recherche )sein muss, ist recht sicher

Aber nochmal die Symptome:

Tachonadel/Geschwindigkeitsanzeige liegt (mittlerweile immer öfter) bei null fest, ab und zu hüpft sie wild rauf und runter, mal bleibt es konstant... Durch einen kräftigen Klopfer oben auf die Amaturentafel (wenn Tachonadel tot) springt sie in 2 von 3 Fällen wieder hoch auf die aktuelle Geschwindigkeit - mal ein paar Sekunden bis dann dann wieder auf null plumpst, mal Minuten - mal bis zum Ende der Fahrt.

Denke damit ist recht eindeutig wo der Fehler zu suchen ist

Was ich jetzt nur nicht weiß, hab ich einmal das KI in der Hand und geöffnet - wo/wie suche ich da jetzt nach dem Fehler und was ist dann zu tun?

Meine mich zu erinnern, dass da auch mal was im FAQ Teil zu gestanden hat - wenn ja, dann ist der Eintrag gelöscht worden.

Gruß und schonmal Dank an alle Antworten
Philipp

Registriert seit: Aug 2016
Beiträge: 83
Likes: 1
journeyman
Offline
journeyman
Registriert seit: Aug 2016
Beiträge: 83
Likes: 1
Siehe:

https://www.youtube.com/user/lukystreik/videos?disable_polymer=1

Er kann das professionell und endgültig reparieren. Ich hatte von meinem V8 das KI auch schon zur Reparatur. Einfach anschreiben.

Ist auch Admin von

https://www.facebook.com/groups/290066567695448/

(der Linke).

In diesem Unsinne.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,177
Likes: 3
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,177
Likes: 3
Hallo Zusammen,

habe das gleiche Problem. Hat jemand die Tachonadel wieder gängig bekommen? Alternativ, würde ich das komplette Bauteil tauschen. Im Klimadisplay wird die Geschwindigkeit einwandfrei angezeigt.

Viele Grüße
Bernd

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,177
Likes: 3
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,177
Likes: 3
Hallo,

ich habe hier jetzt Kombiinstrumente, mit unterschiedlichen "Eigenschaften" genauer Defekten. Hat jemand das aktuell, wo instand setzen lassen?
Weitere Frage, hat man eine Chance die reine Tankanzeige zu tauschen?

Viele Grüße
Bernd

20240125_232106_copy_1200x1600.jpg (102.47 KB, 56 downloads)
20240125_232125_copy_1200x1600.jpg (94.83 KB, 56 downloads)
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 395
enthusiast
Online Content
enthusiast
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 395
Natürlich kann man die einzeln tauschen.
An dem Punkt, den man auf Deinem Bild sieht war ich auch schon - und wusste nicht weiter nachdem ich die Mutter gelöst habe.
Die Tankanzeige ist, wie die anderen daneben auch, nur auf zwei Kontaktstifte gesteckt. Die Nieten der Kontaktstifte siehst Du ja links
und rechts neben dem Gewinde wo die Mutter drauf saß.
Einfach die Anzeige vielleicht mit ein wenig ruckeln nach vorne abziehen. Die Kontaktstifte werden wohl auch etwas angelaufen bzw. verfärbt sein.
Ein wenig leicht abrasives Schleifmittel macht die wieder schön blank und kontaktfreudig. wink


Männer gehen nicht shoppen, Männer rüsten auf !
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,177
Likes: 3
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,177
Likes: 3
Danke Dir, ich versuche morgen mein Glück. Ohne Tankanzeige ist das schon etwas heikel, wobei so genau will man den Verbrauch auch nicht wissen... wink

Viele Grüße
Bernd

Zuletzt bearbeitet von BerndT; 28.01.2024 05:45.

Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.047s Queries: 29 (0.043s) Memory: 0.6877 MB (Peak: 0.7758 MB) Data Comp: Off Server Time: 2024-07-13 07:51:29 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS