Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Thema bewerten
Seite 2 von 3 1 2 3
Bjoern Ha #5047 01.05.2002 01:28
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

WAUZZZ 4DZ VNO 13667 2

Sobald ich die Bilder eingescannt habe, kann ich sie Dir schicken

Pit.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Wie Du meinst...

- es gibt keinen S8-Tacho, der so falsch geht, daß er bei einem serienmäßigen S8 305km/h anzeigt!
- der RS2 hat im Fahrzeugschein 262km/h stehen, dann ist er abgeregelt! Wenn man mit einem RS2 schneller als 270km/h lt. Tacho fahren möchte muß man diese Sperre aufheben.
- ich bin alle diese Autos schon selbst und ausführlich gefahren, ich durfte auch schon einige Autos der echten 300km/h-Region ausführen...

Träum weiter!

Pit Dolkowski #5049 01.05.2002 06:49
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 7,230
Likes: 3
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 7,230
Likes: 3
Hi,
natürlich hast du Recht,leider konnte ich es nicht mehr ändern.Ich selber hatte den S4 4,2 Avant 10/93 und da waren 140 mehrPs nicht so ohne weiteres rauszuholen.
Ich habe mich schon gefragt wann der erste Protest kommt.


Was wir wissen ist ein Tropfen,was wir nicht wissen ein Ozean !
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Das war wohl auf mich gemünzt... Alle Informationen, die es über mein Auto gibt findest Du unter www.tots.ch -> Typen -> S6PLUS.
So nun zu Deinem S8, was ist denn daran so besonders, daß Du es mit dem Brief/Fahrzeugschein beweisen möchtest?

Just for info: der PLUS war 1997 ein Sondermodell der Quattro-GmbH (ähnlich RS4 & RS6). Der Motor eines PLUS entspricht nahezu 100% dem damaligen S8 Motor.
Und noch was, das abgebildete Kombiinstrument mit 305km/h nach Tacho gehört zu einem erheblich getunten Exemplar. Alle serienmäßigen PLUS mit offener Vmax (das die Vmax ab Werk abgeregelt ist kann ich Dir sogar beweisen) laufen im besten Fall 290km/h...

Übrigens, daß ich Deine Meinung nicht akzeptiere liegt kleines Wegs daran, daß Du hier neu bist. Wenn ein sogenannter "alter Hase" solche Unwahrheiten verkündet würde er ebenfalls belehrt werden...

Pit Dolkowski #5051 01.05.2002 07:59
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 1,134
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 1,134
Hallo Pit,
darf ich fragen, weshalb Du auf einer Audi V8 Seite in Deinem Profil "Audi A6 TDI" eingetragen hast? Da wirkt es eher seltsam, wenn Du plötzlich einen S8 fährst.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 66
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 66
"Die fragwürdige Effizienz der W-Baureihe wird am
deutlichstem am Beispiel der W8-Maschine aus dem
VW-Angebot. Kein V8 weist derart schlechte Werte
auf."

Kann es vielleicht sein das das der Motor im Passat aus Image und Konzernstrategiegründen mit Absicht in der Effizienz niedriger gehalten wird als bei Audi ? Wie aus strategiegründen der Leistungsunterschied vom S3 zum TT.

Jens

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 781
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 781
Hi Jens

ist eher unwahrscheinlich, denn wenn dem so wäre würde VW den W8 ja in den Phaeton übernehmen, halt mit entsprechend besseren Werten. Genau dies tun sie aber nicht... der Phaeton erhält den Audi V8.

Grüßle
Frank K.


Ich möchte gerne im Schlaf sterben wie mein Opa! Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer!
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 66
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 66
Hi Frank,
ich war bisher der Meinung der Phaeton wird mit einem V6 und einem W12 gebaut. 241 und 420 PS. Bin ich Infomässig nicht mehr auf dem laufenden? Bei der obersten Luxusklasse mögen sie mit den W 12 Motoren den Phaeton und den A8 6.0 gleichstellen. Bei den meisten normalen Modellen werden sie aber nach verschiedenen Kriterien ( Größe, Ausstattung, Motorisierung, Preis etc..) nach Konzernstrategie unterschiedlich positioniert. Obwohl wir jetzt vom Thema abkommen. Der Phaeton ist laut allen Unterlagen die ich so habe ein klasse Auto. Ich kann die Markteinführung kaum noch erwarten da ich dann einen von VW für eine Probefahrt bekomme. Man möchte ja auch praktische erfahrungen haben.
Auch wenn so ein Wagen nicht meine Preisklasse ist. Außerdem werde ich Audi nicht untreu. Wenn mein V8 mal in den Autohimmel kommt wird es wohl ein A8 werden So genug geschwärmt und genug geschrieben. Bis demnächst.
Gruß Jens

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Hallo,

also da habe ich wiederum andere Kenntnisse. Der VR6 war ein Motor, aus dem man sehr gut Leistung holen konnte. Abt baute den um auf 3.1 Liter Hubraum und 240 PS. Das war im Golf III eine Höllenmaschine. Damals hatte ich viel bei Abt zu tun, und konnte öfters mal mit Christian sprechen. Der bestätigte mir, dass aus dem Audi V6 leider nicht annähernd soviel Leistung zu holen war, wie aus dem VR6. Weder mit
Serienhubraum noch mit Erhöhung.

Und was ich auch noch loswerden muss ist dass es unmöglich ist, aus dem 5-Zyl. Turbo 20 V Motor (nur mit Chiptunig - wie hier gepostet) 370 PS herauskommen sollen. Das klappt nicht mal mit dem RS 2 Motor. Aus dem S4 2.2 Turbo bekommt man alleine mit Chiptuning nicht mal 270 PS raus (falls das ein Tippfehler gewesen wäre)

Wie genau man auf die hohen Leistungen kommt, kann man auf den Preislisten von MTM sehen, die findet man auf deren Homepage.

Trotzdem gute Fahrt, ob mit 115 PS im A6 TDI oder 370 PS im MTM S4 oder spezualangefertigten SMS Revo S !

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 215
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 215
Wo ist das Problem, aus dem ADU nur mit Softwareänderung (der Begriff "Chiptuning" ist mir hier zu indifferent) auf 370 PS zu kommen? Ich wäre an sachlicher Aufklärung sehr interessiert.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 111
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 111
den leistungsunterschied vom S3 zum TT gibts jetz zum glück ncihmehr... -senfdazugeb-

mike

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Hi,

ich bin zwar kein Fachmann in Sachen RS2 aber für 370 PS ist der Turbolader zu klein, und / oder die Spaltmaße des Laders zu groß. Die Luftansaugung hat zu wenig Durchsatz und das Ladedrucksicherheitsventil (Weiss nicht was für eines der drin hat) wird abblasen.

Es soll zwar Softwaretüftler geben, die um die 360 PS mit geänderten Kennfeldern rausholen, aber das wird dann nur unter den besten Bedingungen gehen (Temperatur, Sprit u.s.w.)

Als Beispiel wie MTM auf 360 PS kommt hier ein Link:

http://www.mtmonline.de/RS2/rs2_360.htmrofi


Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Wie ich meine...

- finde ich es sehr schön, dass Du so schnelle Autos fahren durftest.
- Der serien RS2 ist wesentlich schneller als der S6 PLUS und
abgeregelt wird bei ihm lediglich die Drehzahl bei 7000 Upm.
- Eine Fahrt in einem S8 kann ich nur empfehlen, es wird Dich von
einigen Vorurteilen befreien. Oder wir treffen uns und Du fahrst
mein Auto.

Ich träume weiter, Du darfst weiter polemisieren.

Pit.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Ich bin hier nicht neu, Marc. Ich habe bloss bis neulich an den
Disputen nicht teilgenommen. Offensichtlich bist Du der Meinung,
ich würde Dein Auto schlecht reden - das ist nicht meine Absicht.
Der S6 PLUS ist ein feines Fahrzeug, auch wenn seine Maschine
nicht ganz so mi der des S8 verwandt ist, wie Du es Dir wünschen
würdest. Die Unterschiede fangen beim Zylinderkopf an und enden
beim Auspuff/ Krümmer.
So wie es ausschaut, werden wir uns schlecht einig, deswegen
wiederhole ich einfach mein Vorschlag von vorhin: wir treffen uns,
und Du darfst mein Auto fahren. Wir können sogar zum Vergleich
einen M5 oder Carrera mieten - ist das OK ? Den M5, Porsche
oder W12 haben wir hier vor Ort...

Bis dann.

Pit.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Die Rennversion des Fünfzylinders leistete über 700 PS. Klar, dass nicht
nur die Elektronik anders war, doch sie, zusammen mit dem Ladedruck,
ist für diese Leistung verantwortlich. Alle anderen Tuningmassnahmen
sind im Vergleich zum Ladedruck und Chip nur marginale Retuschen,
der Erwähnung nicht wert.
Der Serien 2.2 Turbo hatte 230 PS + 10% OB... Das allein sind
schon ca. 260 PS - und so fühlt sich der Wagen auch an.
Die alltäglichen Abstimmungen der Tuner - bei Abt genauso wie bei
MTM oder DigiTec - für den 5-Zyl-Turbo bringen über 60 PS,
d.h. der Wagen leistet dann schon ca. 230 PS + 10 % Serienmässig
per OB + 60 PS = ca. 320 PS.
Nun... auf dieses gibt Dir jeder Tuner noch eine Neuwagengarantie-
verlängerung... Heisst das, dass die Maschine ausgelastet ist ???
Bei weitem nicht.

Pit.

Zuletzt bearbeitet von Pit Dolkowski; 03.05.2002 02:00.
Sebastian F #5062 03.05.2002 02:03
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Den TDI fahre ich geschäftlich, ca. 120.000 p.a. Es war mir nicht bewusst,
dass dies eine Schande ist ?

Pit.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
... Dir sagen zu dürfen, daß Du richtig lesen mußt :-) . Ich habe geschrieben, daß der S6PLUS den Motor des damaligen S8 hat. Der damalige S8 hatte noch die 4-Ventil-Köpfe und leistete 340PS. Der PLUS-Motor unterscheidet sich von dem damaligen S8-Motor nur durch ein geändertes/leichteres Schwungrad (dreht schneller hoch, ist dafür aber "unsauberer" im Leerlauf) und durch das Fehlen der Hydrostößel. So gesehen ist der PLUS-Motor durch diese Details sogar besser für den sportlichen Fahrer geeignet, als der damalige S8-Motor. Das der PLUS-Motor dennoch weniger Leistung hatte, hat zwei Gründe, erstens ist die Abgasanlage nicht so optimal wie beim S8 und zweitens durfte die Quattro GmbH damals das Image des Top-Fahrzeuges des Konzerns nicht antasten...
Die neueren S8 mit 360PS haben tatsächlich andere (5-Ventil) Köpfe und dadurch auch andere Krümmer... Aber glaub mir ein aktueller original S8 (erst recht mit Tiptronik) ist langsamer, als ein original S6PLUS... Schau Dir alleine mal die Übersetzungsdiagramme der Getriebe an! Dann schau mal in Deine Betriebsanleitung und sag mir die Werksangaben für die Beschleunigung.

Ich fahre übrigens fast jedes mal, wenn meiner zur Wartung ist einen nagelneuen S8... Insofern brauche ich das nicht mehr zu vergleichen. Porsche fährt meine Mutter, und M5 bin ich auch schon 4 Tage gefahren, also auch uninteressant.

Da ich jetzt nicht auf Sportwagen umschwenken will, können wir ja mal ein paar wirklich gut motorisierte 4-Türer vergleichen. So ein Barabus E 7,3 wäre interessant ;-) .

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 539
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 539
Hallo Pit!
Da ich hier ja diese ganze Diskussion in Gang gebracht habe, würde ich gerne Dein Angebot annehmen und Deinen S8 fahren. So habe ich gleich einen Vergleich gegen einen normalen A8. Wo kommst Du denn her?
Schönes Wochenende.
Axl

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Das die Nachrichten hier so schnell laufen, hätte ich nie gedacht !
Nun... Brabus 7.3 sagt mir nicht viel... Was mir von den Leuten
aus Stuttgart gefällt ist der SL 55 AMG. Laut Presse soll er
in 14 s auf 200 gehen. Damit wird's für mein Traumauto, den
996 Turbo, richtig eng ((
Ich hatte bis jetzt bis auf ein BMW nur Limousinen und wollte
mir gegen Ende des Jahres ein Coupe besorgen...

Pit.


Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Ich war noch bei keinem Treffen dabei - die meisten finden im Süden
statt und ich begebe mich selten über Dortmund hinaus. Wann wird
das nächste Clubtreffen stattfinden ? Dann bringe ich noch einige
Verrückte Audifahrer mit

Pit.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 669
Likes: 7
addict
Offline
addict
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 669
Likes: 7
Hallo Marc!

Bei Turbo-Motoren ist die Streuung in der Leistung enorm. So hatten Serien TDIs mit 115PS (PD) auf Prüfständen über 135PS, manche sogar noch mehr. So gesehen mag ich gerne glauben, dass ein Serien S4 auf dem Prüfstand statt 230 beispielsweise 260PS hatte.
Das gilt insbesondere für Motoren, bei denen im Prinzip nur der Ladedruck die Leistung bestimmt. Beim Sauger ist die Streuung natürlich erheblich niedriger. Deshalb möchte ich nicht ausschließen, dass Avant RS2 herumfahren, die locker 340PS auf dem Prüfstand bringen und andere, die noch nicht einmal die 300PS Grenze knacken.

Noch etwas möchte ich parallel zu Deinem hochgelobten S8-Motor sagen. :-) Ich selber gehöre ja uneingeschränkt zu den Audi V8 Fans, aber die aufgeladenen 20V-Fünfzylinder von Audi faszinieren! Sie sind sehr leise und laufruhig (im Leerlauf laufruhiger als die meisten 4.2l), extrem standfest, verbrauchen kein Öl, verwöhnen mit einem sagenhaften Schub und schlucken nur dann, wenn man wirklich Leistung abverlangt - ganz im Gegensatz zu einem V8-Motor.
Und dieser unbeschreiblich syntehtische und tiefe Sound, der bei jeder Drehzahl und bei jedem Belastungszustand anders klingt, fasziniert ungemein! Ich habe selten Motoren erlebt, die einen so unbeeindruckt und trocken beschleunigen lassen.

Grüße,
Maik

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Das der 5-Zylinder-Turbo einer größeren Streuung unterliegt glaube ich ungesehen. Aber wie Du schon sagst dürfte das absolute Serienlimit -Overboost hin oder her- bei 260PS liegen und nicht bei 370PS...

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Der SL55 ist für ein Großserienauto der helle Wahnsinn... Zummal diese Autos ja erheblich nach oben streuen sollen.

Der Brabus E 7,3 ist eine Mercedes-E-Klasse mit großem V12 und knapp 600PS, aber halt trotzdem noch sehr standfest.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Der Brabus E 7.3 ist eigentlich nur ein Taxi mit einem unbeschreiblich grossen Eisenhaufen auf der Vorderachse. Mich wundert, dass bei der Kiste nicht die Hinterräder in der Luft hängen. 12 Zylinder sind eh was für Warmduscher, Männer haben 5, 8 oder 10 Zylinder. Aber der SL 55 AMG kommt ja erst raus, gibt es da schon offizielle Exemplare ?

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Trotzdem ist der Brabus verdammt schnell und hat standfestes Drehmoment ohne Ende. Der SL55 wird bereist seit Februar ausgeliefert, hier oben fahren schon 3 oder 4 rum und einer hat mich auch schon gnadenlos versägt... :-)

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 539
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 539
Hi,
kann ich aus Deiner Antwort schließen, daß Du mehr im Norden angesiedelt bist?
Axl

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Was für eine Rennversion des Fünfzylinders ????

700 PS hatte doch nicht mal der Pikes Peak S1, der auf www.quattrofan.de so toll brummt.

<Alle anderen Tuningmassnahmen sind im Vergleich zum <Ladedruck und Chip nur marginale Retuschen,
<der Erwähnung nicht wert.

Na das ist aber ein Witz ! Da genügt ein Blick in den Motorraum, um den Unterschied zu erkennen, geschweige denn die Unterschiede im Motor...

<Der Serien 2.2 Turbo hatte 230 PS + 10% OB... Das allein <sind schon ca. 260 PS - und so fühlt sich der Wagen auch <an.

Aber Herr "Immo-Kaufmann", 230 PS + 10 % wären 252 PS. Wären, weil der Overboost in erstet Linie das Drehmoment anhebt, und das bei Drehzahlen, wo die Spitzenleistung noch gar nicht ansteht.


<Die alltäglichen Abstimmungen der Tuner - bei Abt genauso <wie bei MTM oder DigiTec - für den 5-Zyl-Turbo bringen <über 60 PS, d.h. der Wagen leistet dann schon ca. 230 PS + <10 % Serienmässig per OB + 60 PS = ca. 320 PS.

Digitec macht für mich keine nachvollziehbaren und bewiesenen Leistungsangaben, jedenfalls nicht bei allen Modellen. MTM oder Abt schon. Und da sieht man ja auf der Homepage was nötig ist, um den 230 PS Motor auf 280 PS oder mehr zu bringen.

<Nun... auf dieses gibt Dir jeder Tuner noch eine <Neuwagengarantie-verlängerung... Heisst das, dass die <Maschine ausgelastet ist ???
<Bei weitem nicht.

Das uneingeschränkte Fortbestehen der Neuwagengarantie auf Motor und Getriebe bei getunten Fahrzeugen des VW Konzernes gibt es derzeit nur bei Abt, es sei denn Du meist die Gebrauchtwagengarantien, die eigentlich Versicherungen sind, z. B. GGG oder so.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 368
Da wäre mir der alte Brabus 6.5 V8 viel lieber, noch der gute 4-Ventiler Block von Mercedes, und dann mit 450 PS. SO ein Auto (SL 6.5) hätte ich beinahe gekauft, das wäre billig hergegangen, aber aus Imagegründen habe ich es sein lassen.

Mit dem SL 55 verwechsele ich wohl was, also die neuen SL 500 fahren bei uns auch schon mehrere rum, aber SL 55, damit meine ich den AMG mit Kompressor und 4hundertpaarundsiebzig, den habe ich noch nie gesehen.

Der wäre auch was für mich, vorausgesetzt die bauen ihn mal als Kombi.... (Aber dann fehlt immer noch der Allradantrieb....)

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 1,134
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 1,134
Der Wagen ist sicher keine Schande. Es ist nur merkwürdig, daß Du in einem Audi V8/A8 -Forum in Deinem Profil nichts über Deinen S8 schreibst, findest Du nicht?
Gruß
Sebastian

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 669
Likes: 7
addict
Offline
addict
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 669
Likes: 7
Mir ist letztens auf der A1 vor Köln einer begegnet.
Hat mich (abends) bei 240 km/h links überholt und beschleunigt. Vom Stuhl gefallen bin ich aber nicht. Das sind halt so hohe Geschwindigkeiten - da gibt es selbst bei fast 500PS keine Wunder.

Grüße,
Maik

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 395
Nein, nein, ich meine auch schon den SL55 AMG mit Kompressor! Von den normalen SL500 (R230) fahren hier an die 20-30 rum...

Registriert seit: May 2002
Beiträge: 34
Offline
Registriert seit: May 2002
Beiträge: 34
also ohne was sagen zu wollen.... aber ein V12 ist immer noch die Krönung..... ich selber habe 1 jahr einen 850ci gefahren und abgesehen vom verbrauch muß ich sagen das ich von der motorkarakterristig noch keinen besseren wagen gefahren bin.... du startest legst den gang ein und es geht ab 750 u/min nur in eine richtung... also dahingegen bin inch von JEDEM V8 enteuscht soll keine kritik an V8 sein aber es ist technisch ja auch beim saugmotor leider nicht anders mögich


Scheiß was auf Spritt und Steuern
Maik F. #5080 03.05.2002 09:25
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Ich hatte bis jetzt nur den 500 im Heck, der ist nicht besonders schnell.
Der sah eher so schlecht aus, dass ich anfing zu zweifeln ob die AMG
Version tatsächlich in 14 s auf 200 beschläunigen soll.... die Presse
ist ja leicht blind auf dem Benz-Auge Eigentlich sollte man sich einen
zur Probe fürs Wochenende nehmen und den durchmessen.
Mercedes soll jetzt, nachdem festgestellt wurde, dass der neue
E 55 AMG wegen des Gewichtsvorteils dem SL gegenüber noch
schneller geworden sei, beim SL - und nur bei dem - sie Leistung
und das Drehmoment erhöht haben (500 PS).
Abwarten...

Pit.


Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Seit wann kann man einem Motor, geschweige einem Turbo, die
Leistung "ansehen"? Worüber diskutieren wir hier? Ein Saugmotor-
soll er denn auch mehr als ein Beschläunigungsmanöver überstehen-
bringt es nicht auf mehr als 150PS/ Liter .... Der dämlichste Turbo
aber mit links ! Um eine Leistungssteigerung zu erzielen ist der
Turbo (oder Kompressor) die günstigste und effektivste Waffe.
Warum sind wohl Turbos in der Formel 1 verboten? Weil sie dort
aus 1,5 L Hubraum über 1500 PS hatten !!! Was haben die heute?
Nach etlichen Entwicklungsahren ??? Gerade mal die HÄLFTE
aus dem doppeltem Hubraum.... also 25% DER LEISTUNG.

Muss man da noch viel argumentieren ? Es erübrigt sich.

Die Qualifikations-Version des 200 Quattro für Ovalrennen in den Staaten
hatte über 700 PS.

Pit.

Sebastian F #5082 03.05.2002 09:47
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Klar. Ich bin ja auch verpflichtet, alle Autos anzugeben, richtig?

Euer Gnaden, wäre es denn Eurer Herrlichkeit genüge getan
hätte ich den Kinderwagen meines Sohnes unverzüglich
nachgemeldet ?

Ich bin zutiefst geehrt...

Pit.


Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Genau. Eher treffe ich den S6+ von Marc als Euch dort im Süden... aber -
wenn Ihr jetzt ein Treffen veranstalltet, oder nördlicher unterwegs seid,
meldet Euch. Ich fahre die ganze Zeit durch die Gegend, irgendwo
trifft man sich bestimmt. Mein Kennzeichen ist VER-RQ 88 - und lasst
Euch von dem TDI Emblem nicht täuschen

Pit.

Pit Dolkowski #5084 03.05.2002 10:03
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 1,134
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 1,134

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 25

Das Waste-Gate-Ventil, von dem Guido schreibt, ist manuell
verstellbar. Selbstverständlich ist der Turbo - unabhängig von
der Leistungstufe - stark witterungsabhängig. Je höher die
Leistung, desto stärker der Einfluss des Sauerstoffinhaltes
pro Qm Ansaugluft. Deswegen ist ein Turbo mit sinkenden
Temperaturen und Position über dem Meeresspiegel immer
schneller.
Genauso selbstverständlich ist auch, dass man ein solches
Auto nicht mit einem Altpapier-Luftfilter fährt...

Pit.

Anonym
Unregistriert
Anonym
Unregistriert
So ist es!

Wenn ich an meinen damaligen 20V-Turbo denke gerate ich noch heute ins
schwärmen. Dagegen ist mein V8 eine lahme Krücke.
Und der 5-Zylinder ist unbestritten der beste Motor den Audi jemals auf den
Markt geworfen hat.

Gruß
Marko

Seite 2 von 3 1 2 3

Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.054s Queries: 95 (0.046s) Memory: 0.8030 MB (Peak: 1.0314 MB) Data Comp: Off Server Time: 2024-05-22 10:59:34 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS