Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Thema bewerten
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
newbie
OP Offline
newbie
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
Hallo V8 Freunde,
bei meinem Dicken kündigt sich ein neues Problem an. Wenn ich aus dem Stand z.B. aus einer Parklücke bei vollem Lenkeinschlag rausfahre blockiert immer mal wieder ganz kurz ein Hinterrad.


Grüße Reiner
https://www.audi-v8.de/
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,540
Likes: 16
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,540
Likes: 16
Hallo,das Auslesen des Fehlerspeicher (Getriebesteuergerät Automatik) als erste Maßnahme zur örtlichen Eingrenzung einer falschen Drehzahlinformation eines ABS-Geber ist zu empfehlen.
Die Leuchte der ABS-Kontrolle bleibt aus?
Gruß

Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
newbie
OP Offline
newbie
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
Die ABS Kontrollleuchte ist aus und den Fehlerspeicher habe ich mit einem V.A.G.1551 ausgelesen – Kein Fehler erkannt.
Vermutlich ein Mechanischen Defekt?


Grüße Reiner
https://www.audi-v8.de/
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,238
Likes: 2
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Sep 2002
Beiträge: 1,238
Likes: 2
Hörst du oder siehst du dass ein Rad kurz blockiert?

Ich kann mir keinen Schaden an einem Differential vorstellen der dazu führt dass ein Rad beim Anfahren (in einem Bogen) kurz blockiert.
Einen Schaden der dazu führt dass das innere Rad in dieser Situation kurz durchdreht schon eher, ist wie wenn man hinten quer gesperrt und mit eingeschlagenen Vorderrädern anfährt, dann dreht das innere Hinterrad auch durch.

Roland

Zuletzt bearbeitet von roland w.; 20.09.2023 12:11.
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,540
Likes: 16
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,540
Likes: 16
Hallo,tritt das Problem auch bei entgegengesetzter Kurvenfahrt auf? Wenn Ja, dann zum Test mal die Sicherung des ABS-Relais 349 im Zusatzrelaisträger ziehen.Nur zum Aussluss einer fehlerhaften ABS-Regelung! Die ABS-Lampe sollte (muß) dann ständig nach dem Motorstart aktiv sein.
Gruß

370981-DSCF3246.JPG (170.8 KB, 128 downloads)
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
newbie
OP Offline
newbie
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
Entwarnung und ein dickes Lob an meine Boschwerkstatt in 76887 Bad Bergzabern.
Nachdem ich am letzten Donnerstag dieses kurzeitige Blockieren eines Hinterrades auch während der Fahrt hatte, habe ich den V8 sofort in die Werkstatt gebracht.
Bei einer kurzen Probefahrt zusammen mit dem Werkstattmeister trat dieser Fehler mit heftigen schütteln der gesamten Karosserie auf.
Auch er vermutete einen Defekt am Hinterachsgetriebe. Von der Hauseigenen Bosch-Hotline bekam er von einem sehr erfahrenen Ingenieur der schon in Rente ist und nur noch zeitweise für die Bosch-Hotline arbeitet den Tipp:
Erstmal alle Schrauben vom gesamten Fahrwerk nachkontrollieren und gegebenenfalls wieder festziehen.
Da es bei lockeren Fahrwerksschrauben zu Verwindungen am Fahrwerk kommt und dies sich wie geschildert auch auf das Hinterachsgetriebe auswirkt.
Und das war es dann auch.
Ein Hinterachsgetriebe kann übrigens auch heute noch repariert werden.

Zuletzt bearbeitet von Reiner TVR; 25.10.2023 11:45.

Grüße Reiner
https://www.audi-v8.de/
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,716
Likes: 6
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,716
Likes: 6
Hallo Reiner,

was für Fahrwerksschrauben sollen denn da "locker" gewesen sein? Ich kann mir nicht vorstellen,
dass sich am Fahrwerk Schrauben lockern.
Sollte dies jedoch der Fall gewesen sein, würde ich Dich bitten, deinen Fall konkret in Deiner Bosch-Werkstatt zu hinterfragen, danke für Deine Bemühungen.
Gruß Manfred M.

Zuletzt bearbeitet von Manfred M.; 25.10.2023 07:30.

V8 fahren ist wie älter werden - gelegentliche Inkontinenz
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
newbie
OP Offline
newbie
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
Hallo Manfred,
nach Aussage des Werkstattmeisters wurden alle Fahrwerksschrauben von Vorne nach Hinten und wieder "zurück" überprüft. Jetzt habe ich dieses Phänomen jedenfalls nicht mehr und warten wir mal ab ob es auch dabei bleibt.


Grüße Reiner
https://www.audi-v8.de/
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,716
Likes: 6
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,716
Likes: 6
Hallo Rainer,
aber welche Fahrweg Schraube war denn nun wirklich locker, nicht pauschal das ganze Fahrwerk sondern es muss ja laut Aussage der Werkstatt etwas locker gewesen sein, und welche Schraube war das? Es lockert sich ja nicht einfach eine Schraube am Fahrwerk, deshalb bitte explizit nachfragen was für eine Schraube war locker, danke.
Gruß Manfred M.

Nachtrag - konnte gerade mit der Werkstatt telefonieren - die haben alle möglichen Schrauben an den Achsen nachgezogen ( Lenkgetriebe / Spurstangen / Querlenker ) mit einem Drehmomentschlüssel. Aber es wurde keine Probefahrt gemacht - ich vermute eher, dass rein zufällig der ursächliche Fehler ( z.B. ABS-Sensor ) für die ungewünschte Sperrung ursächlich war, und keine nachgezogene Schraube aussen an der Achsgeometrie - wie erwähnt.

Gruß Manfred M.

Zuletzt bearbeitet von Manfred M.; 28.10.2023 12:23.

V8 fahren ist wie älter werden - gelegentliche Inkontinenz
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
newbie
OP Offline
newbie
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
Hallo Manfred,
was die Probefahrt betrifft musst du wohl was falsch verstanden haben, denn ein Mitarbeiter übrigens auch Meister hat diese durchgeführt. Sonst hätte man mich auch nicht angerufen um mir mitzuteilen, dass ich den V8 abholen kann. Das ein ABS-System selbsttätig ohne Betätigung des Bremspedals welches erstmals überhaupt einen Druck im System aufbaut ein Rad blockiert, habe ich bisher noch nicht gehört. Ich bin bisher erst ca. 20 km ohne Störung gefahren und jetzt schauen wir mal ob das auch so bleibt.
Im Übrigen wird mein V8 seit über 20 Jahren von dieser Werkstatt gewartet und repariert.
Jedenfalls sprechen die Kunden-Rezessionen die durchweg sehr zufrieden ausfallen für diese Bosch Werkstatt.

https://autowerkstatt-in.de/bad-bergzabern/autowerkstatt/3941-lutz-thomas-a-gmbh.html


Grüße Reiner
https://www.audi-v8.de/
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,716
Likes: 6
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,716
Likes: 6
Hallo Reiner,

hast Du schon einmal auf der Startseite hier, links oben unter dem Reiter Technik und darin das "Getriebe" gelesen?

Weil Du ja schreibst: "...Das ein ABS-System selbsttätig ohne Betätigung des Bremspedals welches erstmals überhaupt einen Druck im System aufbaut ein Rad blockiert, habe ich bisher noch nicht gehört.".

Dort steht u.a. folgendes:

Probleme

Beim langsamen Rollen mit eingeschlagener Lenkung verursacht der Wagen beim Gasgeben ruchartige kleine Stöße. Bei normaler Fahrt treten diese Stöße nicht auf.

Hier ist oft nicht das Getriebe schuld, sondern meist einer der ABS-Sensoren defekt. Die Verteilung der Kraft auf Vorder- und Hinterachse wird durch das ABS-System gesteuert. Ein fehlerhaft arbeitender Sensor kann nicht nur das ABS abschalten und die Warnlampe zum Leuchten bringen, sondern auch diese Probleme verursachen.


Und dass keine Probefahrt gemacht worden sei, hat mir im Telefonat der Firmenchef Hr. Lutz gesagt, wenn der als Chef nicht weiß, was sein Meister in der Werkstatt macht, dafür kann ich nichts zu sagen...


Gruß Manfred M.

Zuletzt bearbeitet von Manfred M.; 28.10.2023 12:35.

V8 fahren ist wie älter werden - gelegentliche Inkontinenz
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
newbie
OP Offline
newbie
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
Sodele, jetzt bin ich rund 500km ohne weitere Probleme gefahren und meine, dass dieses Problem nun abgehakt ist.

Zuletzt bearbeitet von Reiner TVR; 28.11.2023 07:59.

Grüße Reiner
https://www.audi-v8.de/
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,692
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,692
Likes: 2
Damit eine Schraube so etwas verursachen kann, muss es erstens nicht nur eine gewesen sein und zweitens kurz vorm rausfallen... und welche Schraube wird von alleine lose? ist doch sonst immer das Gegenteil der Fall: Man kriegt den vergammelten Kram nicht lose wenn man es will/muss.

Denke eher, die haben durchs Rütteln bzw. alleine schon durchs Anheben des Wagens den Fehler "beseitigt".

Es wird unter Garantie wieder kommen, Kabelbruch an einem ABS-Geber.

Vom Gefühl her ist's als würd's einem die Karre zerreissen.

Wenn's wieder kommt, Relais ziehen, dann geht schon mal sicher nix kaputt, dann mit Oszilloskop Kabel prüfen, Fehlerspeicher schweigt gerne lange und wenn er was sagt, lügt er auch noch...

Zuletzt bearbeitet von Roy F; 09.01.2024 07:48.
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
newbie
OP Offline
newbie
Registriert seit: Sep 2011
Beiträge: 49
Bis jetzt ist noch alles gut und beim nächsten Wartungsservice
werde ich vorgsorglich alle ABS Drehzahlsensoren erneuern.


Grüße Reiner
https://www.audi-v8.de/

Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.036s Queries: 44 (0.031s) Memory: 0.6532 MB (Peak: 0.7784 MB) Data Comp: Off Server Time: 2024-04-20 23:08:10 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS