Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Thema bewerten
Registriert seit: Aug 2022
Beiträge: 5
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: Aug 2022
Beiträge: 5
Hallo an alle!
Ich komme aus dem nordwestlichen Brandenburg und bin gerade dabei, mir einen V8 3,6l Bj. 90 zuzulegen. Das Fahrzeug wurde über einen längeren Zeitraum nicht genutzt und nun versuche ich es wieder in die Gänge zu bekommen. Motor läuft. Kerzen und Luftfilter wurden gewechselt. Bei der Probefahrt lief das Getriebe nur im dritten Gang. Getriebenotlauf... dazu eine Verständnisfrage. Bitte nehmt mir diese nicht übel, aber ich habe vorher noch keinen V8 gefahren. Bei der Ganganzeige leuchten, wenn alles in Ordnung ist, alle R N D 1 2 3 Schaltpositionen und nur der eingelegte Gang ist orange hinterlegt. Ist das richtig? Wenn ein Getriebenotlauf vorliegt sind alle Schaltstufen orange hinterlegt? Richtig?
In meiner Erinnerung waren irgendwann einmal alle Schaltstufen orange hinterlegt, bei meiner gestrigen Probefahrt nicht mehr. Allerdings wurde kein Gang angezeigt und das Auto fuhr nur im dritten Gang.
Woran kann es liegen, dass das Getriebe nicht schaltet und was kann ich tun?
Was mir gestern aufgefallen ist... Wenn ich den R-Gang einlege und den Wahlschalter in der Mittelkonsole in "S" drehe und festhalte, blinkt der orangene Hintergrund der einzelnen Schaltstufen wild durcheinander. In den anderen Schaltstufen passiert das nicht.
Nächste Frage: Der SEM-Schalter steht in der mittleren Position und rastet weder bei M noch bei S ein. Normal?
Gruß Birger

Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,544
Likes: 18
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,544
Likes: 18
Hallo,etwas Lektüre zum möglichen Fehler:

Sicherheitsfunktionen des Getriebesteuergeräts
Bei Ausfall einzelner oder mehrerer Bauteile bzw. Sensoren aktiviert das Steuergerät -J217 entsprechende Ersatzfunktionen bzw. Notlaufprogramme. Dies gewährleistet einen zerstörungsfreien Betrieb des automatischen Getriebes mit der jeweiligen Auswirkung auf die Funktion und Qualität der Schaltungen.
Bei Auftreten von kritischen Fehlern und aktivem Steuergerät -J217 wird der augenblicklich eingelegte Gang zunächst gehalten. So bald die Fahrsituation es bezüglich Getriebe- und Fahrsicherheit zuläßt, aktiviert das Steuergerät -J217 den
Mechanischen Notlauf mit aktivem Steuergerät

Getriebe schaltet aus allen Vorwärtsgängen heraus in den hydraulisch 3. Gang. Wandlerkupplung ist geöffnet. Alle Magnetventile sind stromlos.
Maximaler Schaltdruck auf den kraftübertragenden Elementen.
Rückwärtsgang kann eingelegt werden. Wählhebelsperre (in P und N) ist aktiv.
Alle Segmente der Ganganzeige leuchten komplett.

Bei Ausfall des Steuergerät -J217 (z. B. Ausfall der Spannungsversorgung, oder Abfall der Steckerverbindung) wird das Getriebe sofort im
Mechanischen Notlauf mit nicht aktivem Steuergerät

weiter betrieben.
Getriebe schaltet aus allen Vorwärtsgängen heraus in den hydraulisch 3. Gang. Wandlerkupplung ist geöffnet. Alle Magnetventile sind stromlos.
Maximaler Schaltdruck auf den kraftübertragenden Elementen.
Rückwärtsgang kann eingelegt werden. Wählhebelsperre (in P und N) ist inaktiv.
Alle Segmente der Ganganzeige sind dunkel.

Das Steuergerät -J217 ist komplett außer Betrieb, d.h. ein Durchführung der Eigendiagnose ist nicht möglich.

Gruß

IMG_20220824_0001.pdf (466.54 KB, 10 downloads)
IMG_20220824_0002.pdf (421.89 KB, 8 downloads)
Registriert seit: Aug 2022
Beiträge: 5
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: Aug 2022
Beiträge: 5
Vielen Dank für die Antwort. Muss ich erstmal sacken lassen.
"Mechanischer Notlauf mit nicht aktivem Steuergerät...
Alle Segmente der Ganganzeige sind dunkel."
Ist damit gemeint, dass die Symbole P N R D 1 2 3 nicht leuchten oder dass der orange Hintergrund der Symbole nicht leuchtet?
Gruß

Registriert seit: Aug 2022
Beiträge: 5
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: Aug 2022
Beiträge: 5
Kurze Auflösung: Die Sicherung für das Getriebesteuergerät fehlte und dafür steckte eine in dem Relais für die Kraftstoffpumpe. Doppelfehler! Ich weiß nicht wie so etwas passieren kann. Lt. Vorbesitzer ist er mit dem Fahrzeug bis zum Schluss problemlos gefahren und an dem V8 hat nachdem auch niemand etwas gemacht. Damit haben sich meine Fragen nach der Ganganzeige erledigt. Zum SEM-Schalter: Ich weiß jetzt, dass dieser in der Position M oder S stehen bleibt. Bei mir war es nicht so. Grund war, dass das der Kern des Elektromagneten in dem Schalter, fest war. Gängig gemacht... funktioniert auch wieder.


Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.022s Queries: 24 (0.020s) Memory: 0.5961 MB (Peak: 0.6701 MB) Data Comp: Off Server Time: 2024-05-19 01:31:57 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS