Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
#367954 23.05.2019 10:57
Registriert seit: May 2019
Beiträge: 1
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: May 2019
Beiträge: 1
Hallo Leute,
ich möchte mich zuerst kurz Vorstellen.
Ich bin Marlon, 30 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Osnabrück in Niedersachsen. Bislang beschränkten sich meine Audi Erfahrungen auf 1.8 T und 3.0 V6 für die Straße.

Hobbymäßig bin ich mit Eigenbaugeländewagen in der Trial-Szene seit vielen Jahren unterwegs. Bislang immer mit Volvo 5-Zylinder Turbo, aber nun soll etwas mit einem V8 her.

www.xtreme-4x4.de

Da ich schon immer Audi Fan war, fiel die Wahl auf einen 4.2 V8. Zunächst hab ich einen ABH aus einem Crosser zu einem guten Preis bekommen. Ohne Ölverbrauch

Dieser läuft mit einem vereinfachten Kabelbaum und einem 3.6er Steuergerät (Wegfahrsperre) und wurde nur ausgebaut weil ein 40V nun im A4 werkelt.
Ich bin in dem Bereich noch sehr jungfräulig unterwegs, habe hier aber schon einiges lesen können und habe auch schon mit der Suchfunktion gearbeitet!

Mit dem 3.6er Steuergerät liefe der Motor in der Vergangenheit sehr gut, kann es trotzdem sein, das er nicht seine volle Leistung damit hat? Ich habe nun schon unterschiedliche Meinungen dazu gehört.

Könnte man mit dem 3.6 Steuergerät die Kennfelder noch etwas optimieren oder ist es sinnvoller ein ABH Steuergerät zu organisieren und darauf aufzubauen? Was ist dann mit der WFS, da ich weder Schlüssel noch Lesespule habe?

Vielen Dank schon mal!

Gruß
Marlon


Zuletzt bearbeitet von Marlon L.; 23.05.2019 10:58.
Registriert seit: May 2016
Beiträge: 9
stranger
Offline
stranger
Registriert seit: May 2016
Beiträge: 9
Eigentlich hat der ABH keine Wegfahrsperre, keine Ahnung warum da das PT Steuergerät verwendet wurde, vielleicht gabs das billig.
Kennfeldoptimierung soll bei dem Motor auf jeden Fall was bringen

Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1,033
old hand
Offline
old hand
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1,033
kann mir beim besten willen nicht vorstellen dass abh und pt mit dem selben datensatz fahren. Ich würde so oder so, auch vor einer Kennfeld Optimierung zuerst mal das Steuergerät verbauen was rein gehört. Wer das kennfeld optimieren kann kann so oder so auch die wfs ausschalten.
Ob weiter optimieren als Serie ein Sinn hat, ich wage es anzuzweifeln. Wenn dann mit anderen Krümmern usw... Klassisches Sauger Tuning. Nur Elektronik glaub ich persönlich nicht dass da was sinniges bei rum kommt.

Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 5,326
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 5,326
Ich kann die WFS deaktivieren. Steuergerät 4.2 V8, ABH - AEC, Schalter oder Automat hab ich alle Datensätze da.

3.6 ist bissel Chaos weil die den Kabelbaum geändert hätten usw.
Wasser Sensoren vorne / hinten usw.

Besser alles vom selben Fahrzeug verbauen.


Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.051s Queries: 22 (0.045s) Memory: 2.6787 MB (Peak: 3.1888 MB) Data Comp: Off Server Time: 2023-02-08 20:02:10 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS