Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
#360869 06.09.2016 12:57
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Warum nur baut man neue Dichtungen und Simmerringe ein wenn die blöden Teile überhaupt nicht dichten? Der ganze Unterboden ist voll Öl. Hängen schön Tropfen an den Rohren vom Getriebe und verteilen sich von da bis zur Getriebeölwanne. Die Fahrt zum TÜV endete also im heimischen Carport wo es ordentlich qualmte. Das war aber auch das Öl was aus der linken Venildeckeldichtung an den Krümmern lang lief. Naja, also etwas nachziehen. Kein Problem und Zack war der Stehbolzen abgerissen...ich glaube bald könnt Ihr einen gut erhaltenen V8 kaufen

Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 385
enthusiast
Offline
enthusiast
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 385
Tja, was soll man dazu sagen... Mein Beileid

Wie hast Du denn die Ventildeckel letztendlich abgedichtet? Nur mit der Originaldichtung oder hast Du noch zusätzlich ein anderes Flächendichtungszeug verwendet? Ich meine mich zu erinnern, dass Du mal danach gefragt hattest.

Ist der Stehbolzen denn wenigstens nach Murphys Gesetz abgerissen? Schön bündig ohne die Möglichkeit irgendwo noch ansetzen zu können? Hört sich ein wenig nach Galgenhumor an, aber wenn's passiert dann immer richtig blöd. Sind die eigentlich auch noch mit Schraubensicherung eingesetzt?

Lass den Kopf nicht hängen, geht irgendwie weiter.

Gruß Sebastian


Männer gehen nicht shoppen, Männer rüsten auf !
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Hab nur die Gummidichtungen verwendet. Der rechte ist trocken. Der andere natürlich nicht. Der Stehbolzen ist genau am Ventildeckel abgerissen. Also mit viel Glück bekomme ich den raus. Und den Kurbelwellensimmerring, kann eigentlich nur der sein, kaufe ich nur noch von Audi mit Platte. Hab da sooo acht gegeben und die Montagehilfe benutzt, alles war sauber. Und dann läuft so das Öl raus. Als ob von Anfang an jemand wollte das ich keinen V8 fahre. Das Pech zieht sich vom Kauf bis heute wie an einem roten Faden. Werde wohl bald die Reißleine ziehen. Jetzt noch das Getriebe raus um an den Simmerring zu kommen? Ich weiß nicht.

Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 1,199
old hand
Offline
old hand
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 1,199
Sicher das es Motoröl ist? Oder ATF?

Du machst mir gerade richtig Angst. Habe den Simmering bei mir ja auch gewechselt. Heute den Rumpfmotor wieder eingehängt.

Falles es wirklich der Simmering ist könnte ich mir vorstellen, dass die Dichtfder im Simmering bei der Montage verutscht ist. Hatte ich am vorderen schonmal. Alles zusammengebaut und ein Niagara gehabt. Wieder alles auseinander.





Wer Audi V8 fährt braucht sich um seine Freizeit keine Sorgen machen. xD XD XD
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Ich vermute es. Es kommt von hinten und ist nicht rot. Eventuell könnte es die obere Ölwannendichtung sein. Dann würde es ja noch gehen. Oben ist alles trocken. ZKD sind ok. Alle Schläuche sind ok. Was natürlich noch sein könnte ist die Flanschplatte. Habe die Dichtung zwar beidseitig mit Hylomar eingesprüht. Aber wenn die Platte verzogen ist!? Egal was hinten dran undicht ist, der Motor oder das Getriebe müssen raus. Es sollte mal jemand einen Motorprüfstand für den V8 bauen!

Registriert seit: May 2007
Beiträge: 1,394
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 1,394
Bevor du vorschnell wieder alles raus holst würde ich ein bisschen warten. Mein 2.3 C4 hat auch alle Dichtungen neu bekommen nachdem die Kopfdichtung aufgegeben hatte. Alles sauber und schick zusammen gesetzt, lief gut. Kurze Kontrolle ob alles dicht ist und anschließende Probefahrt. Glücklich nach Hause gekommen, nochmal kontrolliert, alles voller Öl. Es lief aus der Kopfdichtung raus und die Wanne war auch feucht. Kurz daran gedacht den in Brand zu stecken, dann aber doch lieber ins Bett gegangen. Am nächsten Tag war es dicht und ist es bis heute - 18 Monate und rund 20tkm. Vielleicht hast ja mal Glück!?

Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 76
journeyman
Offline
journeyman
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 76
Hast Du den RWDR mit Versatz eingebaut? Denn falls nicht dann läuft die Dichtlippe auf dem alten, eingelaufenen Bereich der Kurbelwelle...

Benny Ott #360876 07.09.2016 05:56
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Also bei meinem wird es immer schlimmer. War heute bei der DEKRA. Ohne Mängel bestanden. War wohl ein Fan. Jetzt melde ich den an und kümmere mich in aller Ruhe um das Ölen. Ist ja ein Sackgang mit diesen Kurzzeitkennzeichen!

Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 5,326
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 5,326
Da kommt eigentlich etwas Dichtmasse an die Ecken von den Nockenwellenlagerböcke.

Martin A. #360878 13.09.2016 05:19
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,678
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,678
Likes: 1
Am Besten vielleicht sogar rundum...

Mehr anziehen bringt nie (!) was, denn wenn korrekt angezogen, sitzen die Deckel Metall/Metall zu den Köpfen auf, kannst ja mal aus Lustigkeit die Deckel ohne Dichtungen drauf setzen, dann weisst was ich meine.

Martin A. #360879 29.09.2016 10:38
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
die Gummidichtung der Deckel wird trocken verbaut. Die Lagerdeckel der Lagerböcke der Nockenwellen werden mit Dichtmasse eingesetzt..........meinste das?

Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 5,326
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 5,326
Falsch.

Im geriffelten Bereich kommt Dichtmasse hin. Siehe WHB.

Martin A. #360881 01.10.2016 02:17
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Wo am Ventildeckel ist den ein geriffelter Bereich? Da gib es die dicke Gummidichtung die Plan ist und ein planes Gegenstück vom Kopf!

Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,678
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,678
Likes: 1
Nicht am Ventildeckel - an der VentildeckelDICHTUNG!

Da wo die Dichtung "in die Ecken" gezwängt wird... sind so 4 oder 5 kleine Rippen.

Naja... ein WHB hab ich nicht, nur den ReparaturLeitfaden alias RLF, da drin hab ich davon noch nie was gesehen, daher aber kaum eine Dichtung trocken wirklich dicht wird, macht das schon Sinn ;)

Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 1,199
old hand
Offline
old hand
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 1,199
Mich hat es auch erwischt. Der Kurbelwellensimmering getriebeseitig scheint undicht. Hatte wie bei Frank den Simmering pinibel eingesetzt und jetzt das.

Frank hat letztlich sein V8 ja so verkauft.
Ich kann nur jedem empfehen die komplette Platte von Audi zu kaufen. Es bringt nichts. So eine Sch.....e


Wer Audi V8 fährt braucht sich um seine Freizeit keine Sorgen machen. xD XD XD
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 13,285
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 13,285
Hi,
das ist beim A8 bei der Kardan-Ausgangswelle genau dasselbe. Wenn man die Platte nicht komplett tauscht, ist die Arbeit eigentlich umsonst...
lG
Bastian


Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.056s Queries: 46 (0.051s) Memory: 0.6558 MB (Peak: 0.7667 MB) Data Comp: Off Server Time: 2022-05-23 15:17:21 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS