Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Thema bewerten
#346131 12.06.2014 12:04
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 13,286
Carpal \'Tunnel
OP Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 13,286
Hi,

ein Freund von mir hat einen 520i Bj96 mit Reihen-Sechser mit ber 300tkm auf der Uhr und das Problem, dass der Wagen binnen kürzester Zeit große Mengen Kühlmittel verbraucht/verliert und dann natürlich heißläuft, voriges Wochenende bei 35°+ passiert und nun steht der Wagen abgeschleppt in Ungarn bei einer Werkstätte.

Angeblich ist die Viscokuppung in Ordnung, das Kühlsystem dicht, der Thermostat ebenfalls in Ordnung und auch die Wasserpumpe ist OK. Der Wasserkühler kam gerade erst neu. Den Wärmetauscher kann ich mir nicht vorstellen, sonst hätte der Innenraum eine Sauna sein müssen. Aufgefallen ist ihm, dass die Klima zuletzt schlecht funktionierte, aber das führe ich auf die hohen Temperaturen zurück. Weder er noch die Werkstätte haben einen sichtbaren Kühlwasserverlust feststellen können.

Die Werkstätte meint nun, es könne eigentlich nur ein Kopfdichtungsschaden sein, und hat einen Tausch inkl. Überholung des Kopfes (also VSDs neu, Dichtungen etc. pp.) für einen fairen Kurs angeboten.

Nur ich frage mich: Kann über eine defekte Kopfdichtung tatsächlich soviel Kühlmittel in kurzer Zeit entweichen und müsste das nicht in jedem Fall wie wild hinten weiß hinausrauchen?

Und wenn es das nicht ist oder sein kann: Was sonst?

Danke für eure Hilfe

Bastian

Registriert seit: Oct 2003
Beiträge: 1,874
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Oct 2003
Beiträge: 1,874
Hi Bastian,

In Antwort auf:

Den Wärmetauscher kann ich mir nicht vorstellen, sonst hätte der Innenraum eine Sauna sein müssen.




ich kenn mich mit dem Wagen nicht aus, aber
beim V8 würd ich doch nochmal in der Richtung schauen und das Heizungsregelventil unter die Lupe nehmen. Da läuft die Suppe ja nicht unbedingt in den Innenraum, ist aber ähnlich schnell weg.

Das würde zumindest auch erklären warum die Klima schlecht funktionierte, der Kreislauf wäre ja normalerweise garnicht geschaltet bei den Temperaturen.

Viele Grüße

Flo





- Menschenskinder! 8 Zylinder!? -
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 5,241
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 5,241
Bei kaltem Motor den Deckel des Kühlwasser Überlaufbehälters öffnen. Motor starten und etwas warten. Wenns anfängt zu blubbern ists die Kopfdichtung.

Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,707
Likes: 3
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,707
Likes: 3
genau... so ein Ventil haben so einige Autos (logischerweise) verbaut...

Kopfdichtungsschaden ist aber nicht so weit ab vom Feld... ist ja n BMW-Reihenkrämpel


Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.047s Queries: 23 (0.043s) Memory: 0.5939 MB (Peak: 0.6492 MB) Data Comp: Off Server Time: 2024-07-25 18:18:08 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS