Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Rico S. Offline OP
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Hallo,

sind die beiden Nockenwellenfixierscheiben MATRA 3199 eigentlich identisch? Also von den Abmessungen her? Oder gibt es für jede Zylinderbank unterschiedliche Scheiben?

Danke.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 7,228
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 7,228
Hi,
die Antwort lautet .
Ja,
Ja,
Nein !
Gruß Thomas


Was wir wissen ist ein Tropfen,was wir nicht wissen ein Ozean !
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Rico S. Offline OP
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Ähm? JA JA NEIN! Also ich versteh es leider nicht.

Edit: OK, dann haben ich ein Problem:

Wenn ich z.B. die Nockenwelle einer Zylinderbank mit einer Scheibe auf OT fixiere, so das Sie sauber (also ganz leicht) rein und raus geht, und ich dann die zweite Scheibe versuche passt diese nicht. Ich habe die Scheiben auch ausmessen lassen, und einen kleiner Unterschied wurde festgestellt.

Ich habe darauf dem Verkäufer der Scheiben angesprochen und dieser erzählte mir, dass die unterschiedlich wären, was ich ihm zwar nicht glaube, aber mich nun verunsichert hat.

Zuletzt bearbeitet von Rico S.; 15.03.2010 06:09.
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 1,649
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 1,649
Zur erklärung gemeint ist das sie identisch sind, die gleichen abmessungen haben und das sie für beide Köpfe gleich sind .


Ich lese keine Anleitungen… Ich drücke Knöpfe bis es klappt.
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,678
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,678
Likes: 1
In Antwort auf:

sind die beiden Nockenwellenfixierscheiben MATRA 3199 eigentlich identisch?




JA

In Antwort auf:

Also von den Abmessungen her?




Ja

In Antwort auf:

Oder gibt es für jede Zylinderbank unterschiedliche Scheiben?




Nein...

also Ja, Ja, Nein... du jetzt verstehen?

Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Rico S. Offline OP
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Danke, ich habe es verstanden ;-). Meine sind es definitiv nicht :-( . Warum weis ich nicht, vielleicht Ausschuss oder ein "billiger" Nachbau, obwohl rein optisch sehen sie wie die Originalen aus.

Hat jemand noch eine Idee oder Vorschlag, wo man diese beziehen kann? Finde bei E..y nur welche von dem Händler, wo ich meine gekauft habe.

Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 720
old hand
Offline
old hand
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 720
Guckst du auf Matra.de da werden sie geholfen :-)

Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Rico S. Offline OP
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Danke, ich frag da mal.

Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 426
addict
Offline
addict
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 426
An der gleichen Welle, oder am anderen Kopf?


02293 9387870 Audi V8 ABH T4 Syncro 2,5E Lang und Hoch
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 644
addict
Offline
addict
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 644
es kann gut sein das wenn mal gepfuscht wurde (Zahnriemenwechsel) die teile bzw einer davon nicht gescheit hinten reinfluppt, eventuell tauschst du dann mal durch, bzw. bewegst vorne ein bisschen das nockenwellenrad
gruß chris

Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Rico S. Offline OP
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
An der gleichen Welle.

Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 426
addict
Offline
addict
Registriert seit: Sep 2004
Beiträge: 426
Dann ist eine der beiden nicht i.O.

Gruß Stefan


02293 9387870 Audi V8 ABH T4 Syncro 2,5E Lang und Hoch
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Rico S. Offline OP
stranger
OP Offline
stranger
Registriert seit: Jun 2008
Beiträge: 21
Hallo nochmal, da ist mir doch nun nach 10 Jahren aufgefallen, das ich die Lösung zum Problem nicht beantwortet habe, welche wie folgt lautet: Bei der Instandsetzung der beiden Zylinderköpfe, wurden "Seitens des Motoreninstandsetzers" die Nockenwellen bei einem Kopf nicht in der korrekten Stellung verbaut. Sprich, eine Welle, zur anderen um einen Zacken versetzt.


Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.052s Queries: 40 (0.047s) Memory: 0.6425 MB (Peak: 0.7353 MB) Data Comp: Off Server Time: 2022-05-23 13:35:35 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS