Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
#368974 08.04.2020 05:41
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Ist es normal, dass eine Kopfdichtung schon nach knapp 6000 km undicht wird?! Eigentlich nicht?!

Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Keiner solche Probleme gehabt!?

Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,681
Likes: 3
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,681
Likes: 3
Hallo Frank.

Meine damalige Audi-Werkstatt hat es geschafft in 1999, dass beim V8 mit beiden neuen Kopfdichtungen bei 139000 km ( die rechte KD war undicht oberhalb der Lichtmaschine ), die Rechte nach 27000 km wieder undicht wurde. Diese wurde seinerzeit nach 2,5 Jahren auf Kulanz erneuert.
Die Ursache war wahrscheinlich, dass die Gewindebohrungen im Motorblock von Flüssigkeitsresten nicht gereinigt wurde, sodass zwar das Drehmoment der Zylinderkopfschrauben erreicht wurde, jedoch nicht die notwendige Flächenpressung...

Gruß Manfred M.


V8 fahren ist wie älter werden - gelegentliche Inkontinenz
Registriert seit: Dec 2015
Beiträge: 24
stranger
Offline
stranger
Registriert seit: Dec 2015
Beiträge: 24
Mit Links meinst du Beifahrerseite? Ja, da tritt bei mir auch Öl aus, direkt hinter der Zahnriemenabdeckung. Tropft dann an der ersten unteren Krümmerschraube auf den Ölfilterflansch. Nachdem was ich hier im Forum darüber schon gelesen habe wohl keine Seltenheit, da gibts diverse Suchbegriffe wie Schnapsglas und Strumpfballen - kann man sich an einem Freitagabend ruhig mal geben.

Hast du vor dem Zusammenbau den Block und Kopf auf Verzug geprüft? Würd mich mal interessieren.

Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Mit links meine ich die Bank auf der Fahrerseite, hinten ist es bei meinem nach 6000 km Ölnass und tropft wohl auf das X Rohr. Damals waren alle Bohrungen trocken da es bei der Motorüberholung gemacht wurde. Ich glaub das nicht!
Köpfe wurden geplant, Block war nicht verzogen.

Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,681
Likes: 3
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,681
Likes: 3
Hallo.
Sicher, dass es von der Kopfdichtung kommt?

Zündverteiler wäre noch ´ne Möglichkeit, oder über das "V" gibt´s eine Bohrung, wenn sich darin Motoröl sammelt kann es über diese rückseitige Bohrung hinunter über´s Getriebe auf X-Rohr siffen.

Gruß Manfred M.


V8 fahren ist wie älter werden - gelegentliche Inkontinenz
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Ich hab im Bereich vom Verteiler mal alles abgetastet. Da ist er trocken. Die ersten Ölspuren finde ich erst tiefer, könnte so in Höhe Übergang Kopf- Block sein. Ich muss unbedingt mal auf die Bühne. Muss ja auch unbedingt die überholten Bremssättel vom Tim einbauen.

Registriert seit: Apr 2004
Beiträge: 424
addict
Offline
addict
Registriert seit: Apr 2004
Beiträge: 424
Hallo Frank, wenn Du die Zylinderbank meinst, auf der Fahrerseite dann überprüf mal die Schläuche der
Kurbelgehäuseentluftung. bei meinem war mal ein bestimmter Schlauch undicht.
mfg.
Gerd

Registriert seit: Nov 2008
Beiträge: 1,560
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Nov 2008
Beiträge: 1,560
... oder doch nur der Ventildeckel?

Die neuen Dichtungen sind ordentlich dick und "setzen" sich!
Ich konnte innerhalb von zwei Tagen ohne Fahrt die Hutmuttern inkl. erster Montage nochmal 2x auf 10 NM nachziehen.

Gruß


1 von 67 (ehem.745) Stand 2018
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
danke für den Tipp. Sind zwar auch alle neu, aber man weiß ja nie.

Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
das Problem hatte ich auch und es wurde nicht besser. Da ist es mir aber auf die Krümmer getropft. Hab die ganze Kacke dann mit Dichtpaste dicht bekommen.

Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Kann man eigentlich den Zahnriemen vom linken Kopf abnehmen ohne die ganze Front abbauen zu müssen?

Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 179
member
Offline
member
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 179
Einfache Antwort: Nein
Mfg

Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 13,285
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 13,285
Gegeben die Lager sind alle in Ordnung, d.h. der Motor ist in seiner ursprünglichen Position, sollte sich nach Ausbau von Visko und Lüfter die ganze Sache doch ohne Abbau der Front erledigen lassen? Oder liege ich da schief?

Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 154
member
Offline
member
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 154
Zum ZR-Wechsel kann die Front drin bleiben.

Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
wie schon geschrieben wurde, Lüfter ausbauen...…..also soviel Platz wie möglich schaffen...…...

Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
Carpal Tunnel
OP Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Dec 2007
Beiträge: 3,959
haltet Ihr es für sinnvoll, zusätzlich eine Flüssigdichtung mit aufzubringen?


Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.033s Queries: 48 (0.028s) Memory: 0.6622 MB (Peak: 0.7763 MB) Data Comp: Off Server Time: 2022-05-23 15:35:29 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS