Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
enthusiast
OP Offline
enthusiast
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
Hallo Zusammen!

Ich bin gerade dabei mein Kombiinstrument komplett zu revidieren und hab hier ein kleines Problem, was mich schon 5 Tage verzweifeln lässt. Vielleicht kann mir der eine oder andere einen Tipp geben, wo ich suchen soll.

Also, ich habe das KI geöffnet und auf der zweigeteilten Platine alles komplett (Widerstände, Dioden,…) nachgelötet und auch die 5 Elkos getauscht. Der kleine, der für das Auto-Check zuständig ist, war vor einiger Zeit schon ausgefallen. Dieses war nun der Grund, alles nochmal nachzulöten, das E15-Zahnrad zu wechseln, usw.

Nachdem ich nun die zweigeteilte Auto-Check Platine, die kleine „Huckepack-Platine“ nachgelötet und alle Birnchen gewechselt habe, wollte ich nun im Auto gucken, ob ich erfolgreich war.

Hurra, das Auto-Check läuft wieder, nur alle Birnchen rund um den Tacho bleiben dunkel wenn ich die Scheinwerfer anschalte. Auch der Bordcomputer liefert mir nur noch die Fahrzeit und die Restreichweite aber keine Verbräuche mehr.

Ebenso leuchtet bzw. blinkt die Airbag Lampe. Ich habe aber schon hier gelesen, dass diese brennt wenn man ohne KI die Zündung einschaltet. Ist das korrekt?

Frage an die Experten: In welcher Ecke soll ich nach dem Fehler suchen? Es kann ja eigentlich nur irgendwo eine kleine Brücke beim Löten entstanden sein, oder? Ist jemand zufällig dieser Fehler schon mal begegnet?

An dieser kleinen Platine, die auf die Auto-Check Platine gesteckt ist, ist auf der Rückseite ein zweipoliger Anschluss. Ist es normal, dass ich dazu keinen Stecker finde? Bleibt der leer?

Es läuft ja sonst alles: Tacho läuft und zählt, DZM geht, Aussentemperatur geht, Ganganzeige geht wenn man die Scheinwerfer nicht einschaltet, Tank zeigt richtig an, Öldruck Ok, Uhr läuft,…

Bin für alle Hinweise dankbar!

Gruß Sebastian


Männer gehen nicht shoppen, Männer rüsten auf !
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
enthusiast
OP Offline
enthusiast
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
Kleines Update meinerseits:

Einen Fehler habe ich gefunden. Nachdem ich mir nicht erklären konnte, wieso das Licht nicht mehr ging, hab ich im Auto mal nachgesehen.

Ich habe, weil es ja jetzt so früh dunkel ist, beim Ausbau etwas Blind die Kabelbinder zerschnitten. Natürlich ohne viel dabei zu sehen, eher zu fühlen. Dabei habe ich die Weis/Graue Leitung mit erwischt.

Diese ist nur repariert und siehe da: Beleuchtung geht wieder.

Bleibt nur noch der Fehler mit dem Bordcomputer und warum er mir keinen aktuellen Verbrauch mehr anzeigt.
Kann mir einer sagen, an welchem Stecker und an welchen Pins ich messen muß, um zu sehen ob da ein Signal kommt?

Gruß Sebastian

369951-20191106_162928_web.jpg (0 Bytes, 103 downloads)

Männer gehen nicht shoppen, Männer rüsten auf !
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
Hallo
Laut RLF "Elektrische Anlage" liegt das Eingangssignal,beim automatischem Getriebe, für den Kraftstoffverbrauch am Pin 7 des weissen Stecker(26-Fach) an.
Wo soll der unbelegte Anschluss zu finden sein? Evtl. mal eine Markierung auf dem Foto im Anhang setzen!

369955-DSCF3090.JPG (0 Bytes, 107 downloads)
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
enthusiast
OP Offline
enthusiast
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
Hallo Enno,

ich habe heute die Geschwindigkeits- und Verbrauchssignale nach dem Leitfaden geprüft. Die sind plausibel und passen alle.

Einen möglichen Fehler habe ich evtl. heute gefunden. Ich hatte die vier Kontaktstifte, die den Tacho mit der Haupt-Platine verbinden wahrscheinlich zu dick mit Silberleitlack behandelt. Kann sein, dass das Ausgangssignal vom Tacho nicht weitergeleitet wurde. Ich werde es morgen testen und berichten.

Von dem unbelegten Anschluss habe ich Dir ein Foto angehängt. Kann es sein, dass es Modellabhängig ist ob da ein Stecker dran kommt. Ich hab jedenfalls keinen bei mir gesehen,

369957-20191107_214234_web.jpg (0 Bytes, 95 downloads)

Männer gehen nicht shoppen, Männer rüsten auf !
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 1,514
Likes: 11
Hallo
Im Stromlaufplan V8 Bj.89-91 NR.1/12 ist diese Steckverbindung T2a eingezeichnet.Dazu ein Bild vom Kabelbaum mit diesem 2-poligen Stecker (Teilenr.191906231A) Die Kabelfarben sind 2x grün-blau und 1x braun.Den einzigen Hinweis zu diesem Anschluss finde ich nur in dem Ordner "Elektrische Anlage" Seite 90-26.(Innen-und Fußraumleuchten)
Im Stromlaufplan V8 Bj.91-94 konnte ich diese T2a- Verbindung nicht finden.

369962-DSCF309122.JPG (0 Bytes, 88 downloads)
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Ganz pauschal würde ich darauf tippen, dass du dir Brücken gebaut hast wo keine hin gehören.

Beim Entlöten mitm Pümpelchen kann da auch schon mal was quer fliegen und am völlig falschen Ort liegen bleiben.

Natürlich auch beim Löten selbst kann man nen Faden ziehen der so nicht gewollt ist...

Möglichkeiten gibt es viele... damit ich den Kram nicht ständig ins Auto rein und raus murksen muss, hab ich mir da was handlicheres (noch nicht gänzlich ausgereiftes) gebastelt:

https://www.youtube.com/watch?v=ET8487Xdtzg

Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
enthusiast
OP Offline
enthusiast
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
Schön gemacht, Roy! Kompliment!

Ich bin auch schon die ganze Zeit mit der Lupenbrille und Durchgangsprüfer unterwegs. Ich denke auch, dass ich irgendwo ne blöde Brücke drin hab.
Dabei hab ich extra flussmittelarmes Lötzinn genommen, um heftige Spratzer zu vermeiden. Pümpchen nehme ich eher selten, ich nehm' lieber die Litze

Ich kann mich noch an Dein Bild erinnern, wo Du auch eine schöne Brücke beim gelben? Stecker drin hattest.

Ich such mal weiter. Wenn's was neues gibt, melde ich mich.


Männer gehen nicht shoppen, Männer rüsten auf !
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
enthusiast
OP Offline
enthusiast
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 386
Kleines Update um das hier auch abzuschließen:

In dem Bild im Anhang sieht man die 4 Buchsen an der Tachoplatine. Diese waren teilweise korrodiert/belegt und haben so das Geschwindigkeits-Ausgangssignal nicht an den BC und die übrigen "Empfänger" wie z.B. die Klima weitergereicht.

Die vier Buchsen gereinigt, versilbert und jetzt läufts wieder. Aber bis man dahinter kommt...


Männer gehen nicht shoppen, Männer rüsten auf !
Registriert seit: Aug 2003
Beiträge: 2,769
Offline
Registriert seit: Aug 2003
Beiträge: 2,769
Super,
danke für die Rückmeldung

Gruß
Hans-Jürgen


.


Audi fährt man bis man grinst ! - oder geht zu Fuss -

Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.047s Queries: 37 (0.042s) Memory: 0.6397 MB (Peak: 0.7393 MB) Data Comp: Off Server Time: 2023-02-08 00:24:32 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS