Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Seite 2 von 2 1 2
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Fürchte du hast recht


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Feb 2022
Beiträge: 1
stranger
Offline
stranger
Registriert seit: Feb 2022
Beiträge: 1
Ich habe das gleiche Problem. Der einzige Schlüssel zu meinem Audi V8, Baujahr 1988, wurde verloren.

Das Auto steht in einer engen Garage, in der die Fahrer- und Beifahrertüre kaum geöffnet werden können. Das Lenkradschloss ist eingerastet. Keine Wegfahrsperre.
Das Fahrzeug ist zum Glück unverschlossen.
Ich habe einen Schlüsseldienst gefunden, der mir auf Basis des ausgebauten Schließzylinders der Fahrertüre oder des Kofferraums einen neuen Schlüssel anfertigen kann.

Meine Frage: wenn ich den Schließzylinder aus dem Kofferraum oder Handschufachs ausbauen würde, kann ich Eurer Erfahrung nach auf dieser Basis einen neuen Zündschlüssel anfertigen lassen oder waren die Schlüssel von den Berechtigungsstufen her unterschiedlich? Ich weiss nicht, ob dies überhaupt relevant ist. Beispiel: Mit dem Hauptschlüssel konnte ich die ZV öffnen und Zündung starten aber es gab auch "Unterschlüssel", mit denen nur ZV und Zündung möglich war, Kofferraum jedoch nicht.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dieser Thematik?

Danke!

Seite 2 von 2 1 2

Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.040s Queries: 20 (0.033s) Memory: 0.8440 MB (Peak: 1.4894 MB) Data Comp: Off Server Time: 2022-10-03 07:06:27 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS