Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Seite 1 von 2 1 2
#364529 04.02.2018 11:44
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 5,521
Likes: 4
Kai E. Offline OP
Carpal \'Tunnel
OP Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 5,521
Likes: 4
Hallo zusammen,

in diesem Jahr wird der Audi V8 Dreißig!

In einem anderen Teil des Forums wurde schon einmal über ein Jubiläumstreffen diskutiert. Audi selber hat das Jubiläum auch nicht vergessen und huldigt auf der aktuellen Bremen Classic Motorshow dem Thema:

30 Jahre Audi V8
"Jede Revolution beginnt auf der Straße"

Ein Bild im Anhang (nicht von mir) ...

365562-01.jpg (0 Bytes, 150 downloads)

--- Gruß aus Bocholt Kai
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Sehr schöne Aussichten auf 30 Jahre zu spät ins Leben gerufene Anerkennung ;-)
Frage sie möge werden gar gestellt... :
Handelt es sich unter Umständen um den Paul-Frère-Presse-V8?

Mein Dank im Sonntagsgruße


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 617
addict
Offline
addict
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 617
Ja mit den alt audis haut man eben gern auf den putz! Für mich sind das affen! Audi.....never ever! Der v8 ist der einzige und letzte wagen von den pfeifen


Deutschland! Land Des Quattro!
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Für mich ebenfalls der einzige "echte" Audi ;-)
Ich konnte deinem Beitrag aber nur bedingt folgen, habe ihn zunächst nicht so recht verstanden und unter unschönen Umständen auch jetzt noch nicht.
Affen inwiefern?
Weil sie ihr eigenes Werk nicht wertschätzen?


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 617
addict
Offline
addict
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 617
Mit den autos auf die kacke hauen,aber teilemässig völlig versagen!


Deutschland! Land Des Quattro!
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Ah, nun, bezüglich der Teile ist die Situation in der Tat weder rosig noch berauschend ;-)
Aber den Auf-die-Kacke-hauen-Aspekt bedient Audi beim V8 ja nur bedingt und gibt mit selbigem kaum an, eher wird, was fast noch schlimmer erscheint, teils so getan, als habe es ihn noch nicht einmal gegeben und als habe der A8 seine Weichen damals sozusagen selbst gestellt, nicht der V8 (der er ja tatsächlich überragende Vorarbeit geleistet hat).
Dieses verzerrte Bild wird aber langsam einem Wandel unterzogen, wenn auch zeitlupenartigen Schrittes, sodass Audi seine Zeit benötigt, der Ur-Limousine Tribut zu zollen.
Wie in einem anderen Thread zur Sprache kam, erschienen selbst im Rahmen der 25-Jahres-Feier nur wenige Zeitgenossen und Audi war sich des Jubiläums zwar nicht völlig unbewusst, mehr aber auch nicht.
Von 18 Fahrzeugen erschienen, wenn ich mich recht entsinne, nur 2 3,6er, angesichts der Bauzahlen ein erstaunliches Ergebnis, ich hoffe die PT-Schlachtspiele finden langsam ihr Ende...


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
In Antwort auf:

als habe der A8 seine Weichen damals sozusagen selbst gestellt




Also wenn man bedenkt, dass der A8 ein VÖLLIG anderes Auto ist, muss er praktisch parallel zum V8 entwickelt worden sein, quasi alle Fehler die beim V8 gemacht wurden gleich "drüben" korrigiert. Also wurden die Weichen für den A8 nicht durch, sondern WEGEN dem V8 für den A8 gestellt...


Registriert seit: May 2003
Beiträge: 1,052
Offline
Registriert seit: May 2003
Beiträge: 1,052
Normalerweise wird ja gleich nachdem das erste Modell vom Stapel lief, am Nachfolger gearbeitet.
Ab 12/1990 hatte der C4 den 6Zylinder bekommen. Also ein Motor für die untere Abrundung der D-Reihe wäre da gewesen. Dann der Avus Sportwagen aus Alu.
Das paßt ja rückblickend alles zusammen.

Zuletzt bearbeitet von Karl D.; 10.02.2018 06:56.
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
So und nicht anders sehe ich das ebenfalls, überhaupt hat bereits Ende der 80er Jahre (die Folgejahre sollten uns eines Besseren belehrt haben, hielt die Produktion doch bis einschließlich Modelljahr '94 an) das Gerücht existiert, der V8 sei ob seiner wenig eigenständigen Form fast eine Art Lückenfüller, ehe ein vollständig unverkennbares Modell selbigen Segments erschiene, die gedankliche Verbindung zum A8 dürfte somit äußerst unspät entstanden sein, sich über Jahre hinweggezogen haben.

@Roy:
Jep, stimmt, des Achters wegen wurden die A8-Weichen sinnvollerweise so gestellt, dass letzt'rem Modelle von Anfang an ein erhabenes Erfolgspotential innewohnen durfte.
Frühe A8-Modelle sind späten D11's zwar aus meiner Sicht technisch nur unwesentlich überlegen, aber diese Frage stellte sich ja teils nur bedingt, entscheidender war, dass sich Audi, geringe Verkaufszahlen hin oder her, in diesem Bereich endlich einen Namen gemacht hatte und somit einen "kommerziell" weniger holprigen Neustart ins Leben rufen konnte , als es beim V8 der Fall gewesen...
Rückblickend betrachtet versinnbildlicht also "selbst" der D11 eine Erfolgsgeschichte.

Zuletzt bearbeitet von Danny Schweikert; 11.02.2018 12:00.

Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
In Antwort auf:


Für mich ebenfalls der einzige "echte" Audi ;-)




Tatsächlich? Was sind dann für dich der quattro,der 100 coupé S,der Typ 44 oder meinetwegen auch der D2? Etwa Senator-Derivate?
Der quattro ist DER Audi,kein anderer Audi wird in solchem Ausmaß mit der Marke Audi assoziiert.Er verkörpert quasi die Audi-DNA.Mit ihm begann Audis Aufstieg zu dem was allgemein als Premiumhersteller bezeichnet wird.(Auch wenn dieser Begriff mittlerweile inflationär geworden ist)
Der quattro war der ultimative Image - Boost für Audi und seine Rallye - Erfolge dank solchen Genies auf Rädern wie Madame Mouton,Stig Blomqvist,Hannu Mikkola aber vor allem Dank dem Grössten,Walter Röhrl -
seine Erfolge auf den Rallyestrecken waren die Initialzündung für den beispiellosen Aufstieg eines Autoherstellers in die Oberliga,eine Blaupause sei es für den V8,RS2 oder den A8.Der quattro ist und bleibt die Audi-Ikone.


In Antwort auf:

Frühe A8-Modelle sind späten D11's zwar aus meiner Sicht technisch nur unwesentlich überlegen...



Vermutlich hätte der A8 fliegen müssen,damit du ihm eine wesentliche technische Überlegenheit attestiertest.
Der A8 war ein technologischer Quantensprung und zwar durch das ASF.Der erste Wagen mit einem vollständig aus Aluminium hergestellten Gitterrohrrahmen und in Grossserie gebauter Alu-Karosserie.(Eine Alu-Karosse selbst gab es zwar schon eher,allerdings nur in den in homöopathischen Mengen gebauten Exoten à la Morgan Aero 8 oder Honda NSX.)
Weitere Merkmale die den A8 technisch auf einen höheren Level hievten waren u.a. die Saugrohrumschaltung,sequentielle Einspritzung,Einzelzündspullen oder die Tiptronic mit dem DSP. Ob in Puncto Sicherheit (Gurtstraffer),Komfort (Doppelverglasung),Fahrwerk (Leichtbau-Komponenten),der D2 war zweifellsfrei das wesentlich modernere Auto.

Kene Frage,der V8 ist ein fantastisches Stück Automobilbaus,er war der erste Audi in dem Luxussegment und hat mit Sicherheit dem D2 geholfen Audi in der Luxusklasse endgültig zu etablieren.Kurzum,er ist einfach geil und dafür lieben wir ihn so sehr

P.S.
Laut werksinterner Quelle handelt es sich um genau den V8,den Monsieur Frère in dem legendären Video gefahren und FKP vorgestellt hat.


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Dec 2004
Beiträge: 748
old hand
Offline
old hand
Registriert seit: Dec 2004
Beiträge: 748
Hallo in die Runde,

ich hatte mal Kontakt mit Audi aufgenommen und erfahren, das man das Jubiläum in diesem Jahr sicher noch im Laufe des Jahres aufgreifen werde, wobei 2018 der Schwerpunkt auf dem 50-jährigen Geburtstag des Audi 100 liegt.

Ein Treffen zum 30. würde ich persönlich nur gut finden, wenn Audi mit einer interessanten Ausstellung/Veranstaltung dazu Anlass gibt.
An sonsten freue ich mich auf das Treffen zum Vatertag bei Marcus..


Gruß Matthias

Verträume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Mögest du derjenige sein, dem ich hiermit meine Danksagung hinsichtlich der Frère-Information angedeihen lasse.

Und zu den anderen Aspekten:
Alles korrekt, dessen bin ich sicher, alles schön und gut, dessen bin ich sicher und dies nicht minder, nur interessieren mich diese Fahrzeuge eben nicht sonderlich - und da du den Senator ansprichst, ja, der ist nach dem V8 die Nr. 2 auf der "Hitliste" und für mich der "wahre" Audi 200 ;-)
Oh je, das hat einige Schläge zur Folge in einem Audi-Forum...

Und, pardon, das Liebste am D2 ist mir immer noch sein namentlicher Bezug zu Kenji Eno's Videospielmeisterwerk "D2" ;-)
Alu in allen Ehren, aber anfangs Viergangautomatik und weitestgehend Audi-V8-Technik?
Ich kritisiere damit ja nicht die Technik des A8, sondern lobe die des V8!
Fürwahr, für das Jahr '94 war es immer noch eine erhabene Darbietung seitens Audi, das vermag ich unter keinen Umständen zu bestreiten...


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
In Antwort auf:

interessieren mich diese Fahrzeuge eben nicht sonderlich



Ignoranz ist kein,und wenn überhaupt,dann ein miserables Argument.


In Antwort auf:

anfangs Viergangautomatik



Die gleiche Anzahl der Fahrstufen besagt gar nichts und ändert nichts an der Tatsache,dass die Automatic im D2 das modernere Getriebe ist.

In Antwort auf:

weitestgehend Audi-V8-Technik



Soll ich weitere Neuerungen vs. dem V8 aufzählen,oder nennst du mal die weitesgehende Gemeinsamkeiten ?
4 Türen und 4 Räder zählen nicht.Ach ja,4 Ringe haben sie vorne und hinten ebenfalls beide.
(Du argumentierst genauso wie diese ganzen Auto-Experten, für die der V8 doch nur ein aufgemotzter 100er mit einem V8 Motor sei)


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Er ist Schreiber, kein Schrauber... und schon gar kein Mechaniker

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,711
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,711
Schaumschläger ist das bessere Wort!
Ich bekomme so langsam Augenkrebs wenn ich sein "Geschrubsel" nur sehe


Grüßle, Olaf - Marlboroman Ford Focus 1,0 EB & Monaco Diplomat 38A & Cayenne S
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Offensichtlich


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
...bekommst du jetzt erst?
Zuvor gefielen die Beiträge dir doch auch nicht besser - aber als A8-Freund muss deine Reaktion diesmal erst recht so sein, sei's drum, auf Gefühlsebene zu argumentieren ist aus meiner Sicht selbst bei Autos nur bedingt abwegig, denn sie SOLLEN uns doch innerlich ansprechen, oder?!


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
dito, merci

...schrieb im Dezember mal privat ein Buch, allerdings machte ich aus dem V8 einen E32, um etwas Erholungsabstand zu finden ;-)


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Den Bezug zu denjenigen, die einen 100er mit V8-Motor vor sich sahen, sehe und verstehe ich jetzt nur bedingt.
Ähneln sich die Argumente hier wirklich derart deutlich?
Eine visuell vollständig eigenständige Erscheinung sprach ich dem A8 niemals ab und genau das bildet ja das, worüber sich die "Ist-doch-nur-ein-100er"-Vertreter beim V8 lustig gemacht haben - mal abgesehen davon, dass ihnen nicht bekannt ist welch technisches Meisterwerk der V8 ist, so wie mir eben nicht (d.h. doch, aber eben nur bedingt) bekannt ist, welch technisches Meisterwerk der A8 ist ;-)
In einer weiteren Hinsicht war er aber durchaus innovativ:
Frontantrieb in der Luxusklasse war lange Zeit über undenkbar.


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
In Antwort auf:

als A8-Freund



Recherche scheint nicht gerade deine Stärke zu sein.
Denn wenn man weisst was Olaf schon alles an Autos gehabt hat (u.a. einen Senator) ,dann spricht man von keinem Freund eines bestimmten Wagens,sondern von einem ausgesprochenen Petrol-Head.


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
In Antwort auf:

In einer weiteren Hinsicht war er aber durchaus innovativ:
Frontantrieb in der Luxusklasse war lange Zeit über undenkbar.




Mangelnde Recherche 2.0

Die ersten Autos mit Frontantrieb in der Oberklasse gab es viel früher ,nämlich schon in den '30ern bei Cord.Später, 1966 beim Oldsmobile Toronado und ab 1967 dem Cadillac Fleetwood Eldorado.


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,711
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,711
Stimmt; derzeit fahre ich einen S202 C200T und wenn es nicht schneit eine GL1500SE, denn der TReg musste wegen beginnender Turboprobleme gehen.
Der A8 ist schon seit 4 Jahren Geschichte; nicht weil ich ihn nicht mochte, sondern nur weil ich für meinen großen Hund einen Kombi brauchte.
Im Sommer oder eher Richtung Herbst wird es dann wohl ein 4f S6 oder RS6 werden


Grüßle, Olaf - Marlboroman Ford Focus 1,0 EB & Monaco Diplomat 38A & Cayenne S
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Wäre ein Touareg V8 keine Option für dich?
Bis 10/2006 hatte er die gleiche Maschine wie der A8 4.2 mit 310 PS,ab 11/2006 die FSI mit 350 PS wie im D3.
Leider nur als Mk.1,weil der Mk.2 mit V8 Benziner bei uns nicht erhältlich war.Zwar gestaltet sich die Suche etwas zeitaufwändig,weil die meisten V8 die 4.2 TDI Maschine haben,aber hin und wieder taucht der eine oder andere doch auf.Und saufen tun sie auch nicht mehr als die V10


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,711
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 2,711
Lukas, da habe ich auch schon mal drüber nachgedacht.
Auch der Cayenne steht schon in meinen Suchaufträgen.
Mal sehen, was der Markt so hergeben wird.
Das wird wohl mein letztes Unvernunftsauto werden bevor ich in Rente gehe und mir dann keine großen Autos mehr leisten kann und will.
Dann werden die Prioritäten auf weite Reisen mit meinem Monaco gesetzt und dazu brauche ich nur noch ein sparsames leichtes Auto, dass ich dann evtl. auf dem Hänger mitnehmen kann.


Grüßle, Olaf - Marlboroman Ford Focus 1,0 EB & Monaco Diplomat 38A & Cayenne S
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Jaaaaa,der Cayennne wäre das Sahnehäubchen für die Wauzis,Olaf
Wobei zu bedenken wäre,dass trotz Baugleichheit mit dem Touareg vieles eigene Porsche-Konstruktion ist (u.a. Bremse und Fahrwerk) und bei den Ersatzteilpreisen seitens Porsche gnadenlos zugeschlagen wird.
Aber laufen die Dinger wie Hulle


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
In Antwort auf:

Aber laufen die Dinger wie Hulle




Wenns denn auch mal artgerecht bewegt würden... mir ist noch nie einer begegnet dessen Fahrer wusste wo das Gaspedal ist... die bevorzugen alle die Bremse - oder haben vielleicht zu wenig getankt

Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Da können die Dinger aber nichts für
Gefühlte 50% die diese Teile fahren sind bei uns MILFs die ihre Panzen zur Kita oder Schule bringen und die Mk.1 die für schmale Kohle geschossen wurden, werden immer nur für 'nen 50er getankt
Aber diejenigen die sie neu (natürlich geleast) erwarben,latschen schon ordentlich drauf.Zumindest viele von den.Wie mein Alter etwa.Der kennt nur eine Stellung des Gaspedals -gaaaaanz unten


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Nun, werter Mitdiskutant und Nouvelle-vague-Kamerad, dessen A8-Ansichten ich allerdings nur bedingt teile und umgekehrt, ich bitte ob der verspäteten Antwort meinerseits um Absolutionserteilung und Vergebung und versichere dir der Versöhnung wegen, nächstes Jahr willens sein zu dürfen, in meinen Ausbrüchen etwas gnädiger mit dem D2 umzugehen, zelebriert er doch dann sein 25-jähriges Jubiläum (und der von Kenji Eno wird 20, aber das gehört nicht in die Fahrzeugwelt...), auch hat sich das Fahrzeug seinerzeit durchaus gemacht über die Jahre (Fünfventiltechnik, Fünfstufige, Ausstattungsmöglichkeiten erweitert etc.), des Weiteren glich es mitnichten meinem Bestreben, dem 94er A8 Fronti ein diesbezügliches Alleinstellungsmerkmal angedeihen zu lassen, doch er machte diese Antriebsart zumindest nach hiesigem Empfinden schon etwas salonfähiger und gilt für mich damit als Mitbegründer dieser "Unart", ein Thema 8.32 war zuvor z.B. ebenfalls ein weiterer starker Limousinen-Fronti, gleichwohl nicht gänzlich im D-Segment einzuordnen und somit nicht als Vorreiter wahrzunehmen - genau wie ein V8 D1 z.B. nicht, wie gern behauptet wird, das erste luxuriöse Limousinen-Allrad-Automatikfahrzeug war, wäre man bereit, den nicht dem D-Segment zuzuordnenden 260/300 E 4-matic mit seinem eben NICHT permanenten Allradantrieb als "Konkurrenten" hinzuzuziehen, hinsichtlich Olaf sagte ich übrigens auch nicht, er sei "nur" auf den A8 fixiert, wie du's in einem anderen Beitrag anklingen ließest, aber böte sein Titelbild doch einen sich einem ebensolchen A8 widmenden Eindruck, so kann ich mir doch allen, was weiß ich, 380ern, 560ern, 3,6ern und 4,2ern zum Trotze mehr oder weniger durchaus das Recht vorbehalten, von einem A8-Freund zu sprechen, es sei denn er sähe das völlig anders, ...zweifelsohne zwar war der A8 ein fortschrittliches Auto, doch wohingegen der V8 eher innere und "versteckte" technische Werte ALLEIN vertrat als vonnöten seienden Ausgleich (der fast etwas uneigenständigen Außenhaut wegen), empfand ich es beim A8 eben leicht umgekehrt und ein Jahr nach seinem ersten Erblühen rief er in Form des ersten 3,7ers ferner auch noch einen Motor hervor, der er - obgleich ich geringe Literleistung eigentlich begrüße - 20 ihm weniger innewohnende PS in sich trug verglichen mit dem um 007 Jahre betagteren 3,6, welcher (nicht dass das eine Rolle spielen würde) 250 vorzuweisen hatte, außerdem (das kann aber nun wirklich subjektiv sein, was auch sonst) hört sich das Schalten der Automatik (speziell bei 5-Gang) nach meinem Empfinden etwas langsamer an als zu flinken V8-Zeiten die Viergängige es "gefühlt" für sich verbuchen konnte, ähnlich empfinde ich es auch bei dem Vergleich frühe E32er und später die Automatik des e38 betreffend, überhaupt waren sich e32 und D11 in ihrem Getriebe ja recht ähnlich, nur dass es Ende der 80er hieß, der V8-Unterschied zwischen E und S sei spürbarer als beim schon zuvor dagewesenen 7er, nun , wie dem auch sei, du sagtest dass die Vierstufen vom A8 moderner sei als jene des V8 und das wird sicher stimmen, aber immerhin wurde das V8-Getriebe über die Jahre ja ebenfalls positiven Schrittes überarbeitet bzw. wirkte nun dynamischer/moderner (z.B. von AKD auf AYU) etc., nun, so sei es, diesen Satz gedachte ich noch loszuwerden und auch wenn mir die von erbosten Zungen gerne mal als Badewanne bezeichnete D2-Karosse zu aufdringlich und breit ist, zarter sind da etwa die niedrigen und elegant schlanken Linien des sportlichen Nachfolgers, so bin ich doch noch einmal zu betonen gewillt, dass der D2 grundsätzlich ein hervorragendes Fahrzeug ist, er trat eben in schwierige Fußstapfen, denn obzwar es die Presse einstmals nur ungern zugab, leistete der V8 schlicht und ergreifend überragende, fast göttliche Vorarbeit, deren alternativer Charakter von einem "normaleren" Auto wie dem D2 in gewisser Weise nicht neu hat erfunden werden können, möge dem D2 eines Tages dieselbe seltsame und spezielle Aura des V8 zuteil werden, liebe Grüße und Adieu


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
In Antwort auf:

- genau wie ein V8 D1 z.B. nicht, wie gern behauptet wird, das erste luxuriöse Limousinen-Allrad-Automatikfahrzeug war, wäre man bereit, den nicht dem D-Segment zuzuordnenden 260/300 E 4-matic mit seinem eben NICHT permanenten Allradantrieb



Mangelnde Recherche (und/oder Sachkenntnis) 3.0

Ein Vierradantrieb wird als permanent bezeichnet,wenn die Kraftverteilung auf alle Räder ohne jegliches Zutun des Fahrers erfolgt.Ergo steht der Vierradantrieb beim 4Matic per definitionem ständig zu Verfügung.Ob es tatsächlich zu jeder Zeit mit Vierradantrieb gefahren wird ist irrelevant.Das 4Matic-System des W124 ist ein solches permanentes Vierradantrieb,weil beim aufretenden Schlupf an der Hinterachse, die Kraftverteilung elektronisch von 0:100 auf 33:67 geändert wird.Ohne dass der Fahrer irgendeinen Hebel,Schalter,Knopf etc. bedienen musste.(Bis 12km/h waren beide Achsen grundsätzlich angetrieben)
Fahrzeuge mit einem nicht permanenten Vierradantrieb (weil erst durch den Fahrer aktivierbaren) sind z.B. Lada Niva,Subaru Leone,Suzuki Jimny,Nissan Patrol oder einige US Pick-ups.

Ein 260E 4Matic (darunter gab es nur Heckantrieb) soll eine luxuriöse Limousine sein ?


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Luxuriös durchaus, wenngleich mit dem V8 nicht zu vergleichen.
Allenfalls ein 300 E 4-Matic mit Vollausstattung, doch auch diesen würde ich, ebenso wenig wie einen 400 oder 500 E (dann natürlich zwangsläufig wieder ohne Allradantrieb) im Endeffekt nicht so recht mit dem V8 vergleichen.


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
In Antwort auf:

Luxuriös durchaus



Gegenüber einem Opel,z.B.einem Senator, gewiss.

In Antwort auf:

Allenfalls ein 300 E 4-Matic mit Vollausstattung, doch auch diesen würde ich, ebenso wenig wie einen 400 oder 500 E (dann natürlich zwangsläufig wieder ohne Allradantrieb) im Endeffekt nicht so recht mit dem V8 vergleichen.




Warum tust du es dann ständig?

P.S.
Das hatten wir auch schon öfters : Es gibt kein Fahrzeug mit Vollausstattung.Denn nicht alles miteinander kombinierbar ist.


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Nö, mit dem V8 vergleiche ich ihn eigentlich nicht bzw. zumindest nicht bewusst, nur erachte und halte ich ihn im Allradzusammenhange dennoch - meiner MB-Abneigung zum Trotze, ist Mercedes Audi doch lediglich in der Ersatzteilvorsorge überlegen - als und für der Erwähnung wert und würdig, da die Kombination Vierstufenautomatik und Vierradantrieb VOR dem V8 sooo innovationslos wohl nicht war.
Und "gegenüber einem Senator", wie du sagst, ist der 260er eben NICHT luxuriös ;-), keine Servotronic, keine Durchlademöglichkeit (was ohnehin extrem ungewöhnlich war), keine überragende Straßenlage, kein härteverstellbares Fahrwerk, keine gehobene Grundausstattung etc., lediglich das bessere Blech.
"Vollausstattung gibt es nicht" - in diesem Punkt stimmen wir teilweise überein.


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
In Antwort auf:

mit dem V8 vergleiche ich ihn eigentlich nicht bzw. zumindest nicht bewusst



Ergo wirst du den ganzen Haufen Postings in den du einen W124 mit einem V8 verglichen hast, im Zustand der Bewusstlosigkeit verfasst haben müssen.

In Antwort auf:

ist Mercedes Audi doch lediglich in der Ersatzteilvorsorge überlegen



Eureka!

In Antwort auf:

die Kombination Vierstufenautomatik und Vierradantrieb VOR dem V8 sooo innovationslos wohl nicht war.



In der Oberklasse (Luxusklasse) wohl,und etwas anderes wurde seitens Audi nie behauptet.
(Die von Mercedes herumposaunte Pionierleistung von Allrad + Automatic + ABS entpuppte sie (wie so oft bei MB) als alter Hut.Über solche Features verfügte schon 1966 der Jensen FF, der überhaupt als erster PKW sowohl mit Allrad als auch mit ABS gilt.



In Antwort auf:

Servotronic, keine Durchlademöglichkeit (was ohnehin extrem ungewöhnlich war), keine überragende Straßenlage, kein härteverstellbares Fahrwerk, keine gehobene Grundausstattung



Das sind keinerlei Kriterien eines "Luxusautos".Autos die als Inbegriff eines Luxuswagen gelten etwa Bentley oder Rolls-Royce, verfügten kaum über solche Attribute.


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
In verschachtelt gespaltenem Unterbewusstsein (den Begriff Nichtbewusstsein lehne ich ja bekanntlich ab), nicht in der Bewusstlosigkeit!

Senator mit Wollvelours, E260 ohne alles ;-)


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
In Antwort auf:

In verschachtelt gespaltenem Unterbewusstsein (den Begriff Nichtbewusstsein lehne ich ja bekanntlich ab), nicht in der Bewusstlosigkeit!




Meinetwegen,komatös

Du kannst die Omega-Retorte noch so anpreisen.Sie bleibt ein kurzlebiges und völlig belangloses Kapitel der Automobilgeschichte.


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 5,521
Likes: 4
Kai E. Offline OP
Carpal \'Tunnel
OP Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 5,521
Likes: 4
... könnt Ihr vielleicht einen anderen Thread zumüllen oder das per PN klären?


--- Gruß aus Bocholt Kai
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
In Antwort auf:

dynamischer/moderner (z.B. von AKD auf AYU)




Naja... ein Zahn weniger am Triebrad des Diffis vorne... das ist der einzige relevante Unterschied, macht die Sache doch tatsächlich dynamischer, aber moderner ist daran nix...

Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 2,905
Likes: 2
Könnten.


Gruss Lukas IT'S NOT A TRICK,IT'S quattro
Registriert seit: Jul 2017
Beiträge: 59
journeyman
Offline
journeyman
Registriert seit: Jul 2017
Beiträge: 59
Wie sieht's denn aus mit einen Jubi Treffen .mfg Bastian


BRAND
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Apr 2011
Beiträge: 1,938
Stimmt, moderner war wahrscheinlich der falsche Ausdruck, äußerstenfalls könnte man sagen, dass es sich so anfühlt.
Aber zumindest in der Zuverlässigkeit WIRKT das AYU etwas angenehmer, wobei selbst das auch mal wieder eine sehr subjektive Empfindung darstellt, von welcher ich nicht weiß, inwieweit sie sich faktisch in Getriebeschaden-Zahlen ausdrückt.


Der Audi V8 - das Faszinosum für Lebenskünstler und Individualisten
Seite 1 von 2 1 2

Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.058s Queries: 96 (0.042s) Memory: 2.9315 MB (Peak: 3.2037 MB) Data Comp: Off Server Time: 2023-02-08 19:52:59 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS