Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
#359222 09.04.2016 02:50
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
Hallo V8 liebhaber,

Mein 89-er V8 macht metall auf metall gerausche wenn ich beschleunige (ist das richtig Deutsch?) und los fahre. Mein verdacht sind die motor lager aber kann mann die höhe messen und was soll die denn sein. Nun die typisch Holländische frage originale motorleger für 400 euro ist eigentlich zu teuer weil mein himmel auch hängt und auch teile lackiert werden mussen. Also habt Ihr kostengunstiger und gute alternatieve gefunden? Hier im forum hab ich gelesen über audi 200 lager aber ob dass geht und nach zufriedenheit steht dort nicht.

Bitte was macht ihr und kann ich messen und wie ob die lager im eimer sind?

Danke im voraus.

Schöne Grüsse aus Holland ,

Willem Roseboom

Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Messen ist schwierig...

Fakt ist, wenn du den Leerlaufregler nicht demontieren kannst, dann sind die Lager definitiv kaputt.

Zudem: Was hast du für eine Auspuffanlage verbaut?


Roy F #359224 09.04.2016 07:28
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
Auspuffanlage ist original und ich habe 3 Jahre ohne dieses problem gefahren. Mann spurt auch dass es vibrationen im leerauf gibt und den Automaten in stufe D, in stufe N gibt es sehr wenig vibrationen. Das Auto fahrt sehr gut also nach meine meinung keine fehler im motor oder automaten. Sind die hydrolager vom automaten gerne kaputt?

Gibt es für die motor lager nur die originale als gute lösung? Ich guck heute abend wie es ist mit dem leerlaufregler.

Gruss,

Willem

Roy F #359225 09.04.2016 09:11
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
Die Leerlaufregler kann ich demontieren, also was nun?

Grüss,

Willem

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 7,228
Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 7,228
Hi,
liegt der linke Krümmer am Motorlagerträger an ?
Gruß Thomas


Was wir wissen ist ein Tropfen,was wir nicht wissen ein Ozean !
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
Ich hab in sofern ich sehen und fühlen kann noch 1,5 zentimeter dazwischen aber ich guck morgen nochmahl um sicher zu sein.

Grüss,

Willem

Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 3,598
Carpal Tunnel
Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 3,598
Moin Willem,

vorne am Motor über der Lichtmaschine sitzt ein Gummilager, die Drehmomentstütze. Wenn das abgerissen ist, sind die Motorlager hinüber. Der Motor kippt dann leicht nach vorne, sodass der Leerlaufregler schwierig auszubauen ist.
Da der Motor leicht nach vorne kippt, wird der Abgasstrang nach oben gedrückt und kann irgendwo anstossen, was Geräusche verursacht. So war es bei meinem.
Die Motorlager sind schweineteuer, die Erfahrung musste ich auch schon machen


Gruss, Georg Hubraum statt Wohnraum..
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Die Motorlager sind auch Hydrolager wie die Lager vom Automaten, deswegen gehe ich davon aus, dass beide gleichermassen kaputt gehen.

Könnte also schon sein, dass die Getriebelager kaputt sind und so der Motor hinten runter hängt, du solltest mal raus finden was/wo an der Karosserie anschlägt.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
Das Gummilager das vorne am Motor über der Lichtmaschine sitzt, die Drehmomentstütze ist nicht abgerissen und dass motor kippt nicht nach vorne. Könnten die hydrolager vom automaten hinuber sein? Ich sehe auch dort nicht etwas was mir falsch vorkommt.

Gruss,

Willem

Roy F #359231 10.04.2016 09:54
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
Das ist nun das problem, ich sehe nicht das irgentwo gegen metal geslagen wirt. Ich versuch (wenig zeit, 2 kinder) mal diese woche wieder zu schauen und bei zweifel bilder zu machen.

Gruss und danke,

Willem

Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Pack den Auspuff irgendwo an (z.B. am Mitteltopf) und schüttel ihn, mal seitlich, mal rauf und runter...

Registriert seit: May 2007
Beiträge: 1,394
veteran
Offline
veteran
Registriert seit: May 2007
Beiträge: 1,394
Da werden wahrscheinlich die Katalysatoren an die Strebe am Unterboden schlagen. Neue Auspuff Gummis und den Auspuff ausrichten wäre in dem Fall die Lösung.

Roy F #359234 11.04.2016 09:04
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
Danke für den tipp aber die auspuff hab ich sehr stark bewegt und hab mit meinem schönen 120Kg an dem auspuff gezeiht en gehangen und alles ohne metall auf metall gerausche. Mann hört mit dem Tür offen die kataliesatoren etwas ratteln aber das ist sehr leise im vegleich mit die matall auf metall gerausche.

Ich danke euch wieder für das mitdenken .

Grüsse,

Willem

Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 21,680
Likes: 1
Ich hätte da noch eine Idee... mach das aber nicht alleine!

2. Person sitzt rein, startet den Motor, legt D ein, drückt die Bremse fest (!) und gibt Gas - und du schaust nun wo es nun rappelt.

Das Gaspedal sollte aber nicht zu lange gedrückt werden, lieber in kurzen Schüben. Das Drehmoment sollte nicht das Problem sein, sonst würde das Getriebe ja ständig verrecken, aber die mangelnde Kühlung sollte nicht ausser Acht gelassen werden!

Es gibt auch die Variante, die du alleine machen könntest, die Unfallgefahr ist für meinen Geschmack doch recht hoch, falls man sich nicht genau achtet... so dass ich das hier nicht schreiben werde.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
Hallo,

Enschuldigung für meine sehr späte rückmeldung und mein dummes kopf. Ich hätte euch nicht erzählt dass ein Ersatzrad montiert war weil ich meinte das dieselbe reife darauf wa, aber das war nicht so und damit hätte das ABS kein problem gemacht aber eine differentiaal wohl und machte die Metal klapper gerausche. Glucklich ist nichts kaputt gegangen aber gut soll dass auch nicht sein. Nach das original rad wieder darauf war gab es ruhe.

Alle vielen dank für die antworten und entschuldigung dass ich nicht gesehen hätte das die reifengrösse von das ersatz rad nicht dieselbe war als von die Winterreifen.

Viele Grusse,

Willem

Zuletzt bearbeitet von Willem R; 30.11.2016 10:34.
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,695
Likes: 4
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,695
Likes: 4
Hallo.
Welche beiden Reifengrößen waren montiert, die dieses Geräusch verursacht haben?
Gruß Manfred M.


V8 fahren ist wie älter werden - gelegentliche Inkontinenz
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 86
3 Reifen grösse 205x16"x60 und die LH Riefen 205x16x55. Es klang wie ein defektes Motorlager wobei das Motor bei besleunungen gegen Metall (Karosse?) an slägt. Ich hoffe dass du mich verstehst.

Grusse,

Willem

Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 5,326
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Feb 2010
Beiträge: 5,326
Hatte mal ein Hitzeschild der an der Kardanwelle geschliffen hatte.


Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.046s Queries: 50 (0.040s) Memory: 0.6834 MB (Peak: 0.8051 MB) Data Comp: Off Server Time: 2023-02-08 01:09:14 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS