Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
#147899 29.09.2007 08:54
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
wd.Jahn Offline OP
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
Wer hat einen Tipp was an einer A6 4.2 Avant (4B) Luftfederung undicht sein kann?

Das Auto hat eine Luftfederung an der Hinterachse. Die verliert neuerdings Luft, jedenfalls liegt der faule Hund morgens auf dem Boden. Wenn man eine Tür aufmacht pumpt er sich hoch, und auch beim Fahren hört man ab und zu den Kompressor.

Meine Werkstatt hat nix gefunden. Wer kann Tipps geben, was die üblichen Schwachstellen sind? (bis jetzt war an meinen Audis immer das kaputt, was bei allen kaputt geht).

Vielen Dank!
WD.

Registriert seit: Aug 2003
Beiträge: 2,769
Offline
Registriert seit: Aug 2003
Beiträge: 2,769
wenn er schon über Nacht unten liegt, sollte das Leck
mit einem Lecksuchmittel (oder Seifenschaum) schnell
zu finden sein.
Wo da die typischen Macken sind kann ich leider nicht
sagen, aber ev. kommen hier noch weitere Antworten...

Gruß vom Deich





Audi fährt man bis man grinst ! - oder geht zu Fuss -
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 285
enthusiast
Offline
enthusiast
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 285
Moin moin,

das ist kein Allroad oder?
Beim Allroad jedenfalls gibt es in der Nähe der Hinterachse Verteilerventile, die sieht man von unten (also Hebebühne ist von Nöten). Die sind manchmal undicht / nicht mehr richtig fest. Wenn aber auch wie beim Allroad solche Balge verbaut sind, könntest Du auch dort nachschauen, es kommt auch schon mal vor, dass diese undicht sind. Ansonsten ist es evtl. möglich, die Niveauregulierung per OBD zu testen - eine Stellglieddiagnose zu machen.



MfG, Chris.
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 4,028
Carpal Tunnel
Offline
Carpal Tunnel
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 4,028
Chris, Allroad gab es m.W.n. hierzulande nur als 2.7 Biturbo und 2.5 TDI.

Kai, stimmt das sonst?

Registriert seit: Dec 2005
Beiträge: 2,203
Pooh-Bah
Offline
Pooh-Bah
Registriert seit: Dec 2005
Beiträge: 2,203
Das ist aber nicht ganz korrekt, den Allroad gab´s auch mit dem 4,2l V8 und 300PS. Wurde auch hier in Deutschland angeboten.


Grüße aus dem Westerwald Christoph Alles wird gut!
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 5,521
Likes: 4
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 5,521
Likes: 4
Hi,

schau mal, die Antworten kommen auch ohne mich!

Es stimmt, der 4.2er mit 300PS aus dem A6 4.2 wurde während der Bauzeit des Allroad nachgeschoben ...


--- Gruß aus Bocholt Kai
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
wd.Jahn Offline OP
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
Nein ist kein Allroad. Ist ein "normaler" A6 Avant 4.2 mit 300PS und breiter Karosse, aber kein S6.
Dieses "Sparmodell" (NP incl Extras =140 TDM) hatte Audi eine ganze Zeit im Programm, wurde aber wohl nicht oft gekauft.
Liegt 3cm höher als ein S6 und sieht deshalb schmal aus (fällt im Verkehr heute kaum auf).

Lecksuchspray hat nix gebracht. Aber danke für den Tipp mit dem Verteilerblock. Hat die Werkstatt vielleicht nicht gecheckt.

WD.

Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
wd.Jahn Offline OP
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
Des Rätsels einfache Lösung: Die Federbälge sind nach 8 Jahren porös und verlieren Luft.
Bin mal gespannt was der Spaß beim Freundlichen jetzt wieder kostet. Aber ich vermute mal, daß es keine alternativen Anbieter gibt?

Gruß WD.

Registriert seit: Mar 2007
Beiträge: 55
journeyman
Offline
journeyman
Registriert seit: Mar 2007
Beiträge: 55
also beim a8 kostet einer ca 1000 ohne einbau.... bei sonderschutzfahrzeugen sogar rund 1500.... pro stück wohl gemerkt.


V8 STAR
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
wd.Jahn Offline OP
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
Da dieses Thema wohl alle Eigentümer von A6 mit Luftfederung früher oder später interessieren wird, hier der Volltändigkeit halber das amtliche Endergebnis:

Die Luftfedern (Bälge) gibt es bei Audi auch ohne Dämpferbein für ca. 250€/Stück inclusiv MwSt. Der Austausch ist einfach (2 Arbeitsstunden).

"Was wollen Sie denn, die haben doch 8 Jahre gehalten!" ...ja, genau wie das Automatikgetriebe, die Zylinderkopfdichtungen, die Kardanwelle, der Kühler, die Memoryspeicherung, das Pixeldisplay, die vielen Bremsscheiben und all die anderen kleinen Macken, weshalb das schöne Auto dauernd in der Werkstatt steht. 200tkm ist scheinbar zuviel.


Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.044s Queries: 34 (0.040s) Memory: 0.6416 MB (Peak: 0.7221 MB) Data Comp: Off Server Time: 2023-02-08 01:32:13 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS