Vorheriges Thema
Nächstes Thema
Thema drucken
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
wd.Jahn Offline OP
OP Offline
Registriert seit: Nov 2001
Beiträge: 153
Hallo V8 Freunde,

ich habe bei meinem V8 4.2 nun zum dritten Mal in 6 Jahren die Servopumpe abdichten lassen müssen. Ist ja auch klar, daß die verwendeten Originalteile nach einiger Zeit wieder den Geist aufgeben.

Hat jemand ein Rezept, die Pumpe dauerhat abzudichten? Andere Autos lecken doch auch nicht alle paar Jahre...

Gruß WD.


Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 554
Offline
Registriert seit: Aug 2002
Beiträge: 554
Wie stark ist denn der Ölverlust?

Also ich habe die letzten Jahre schon 3 Pumpen neu gedichtet, alle sind bis jetzt noch dicht :-)

Material dafür kam von Audi. Die großen Verschraubungen habe ich immer neu gemacht. War keine allzu komplizierte Aufgabe, dank der Hydraulikpresse eines Kollegen

Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,695
Likes: 4
Carpal \'Tunnel
Offline
Carpal \'Tunnel
Registriert seit: Apr 2002
Beiträge: 7,695
Likes: 4
Hallo.
Habe bei meinem 93er V8 bei ca. 150000km die erste Pumpe abdichten lassen , dabei musste der Audi-Mechaniker die Pumpe 2mal ausbauen, da ihm beim ersten Versuch so ein Pumpenkolben mit Feder rausfiel.
Nun, diese Reparatur hielt gerade mal 10000km.
Dann lies ich eine neue Pumpe einbauen für ca. 400Euro plus Arbeitslohn, diese hielt dann nicht mal 30000km und ca. 3Jahre - Kulanze oder der Gleichen - Fehlanzeige.
Es kam wie jedes Mal so ein standardisierter Antwortbrief aus Ingolstadt, wie auch bei sämtlichen anderen zu früh ausgefallenen Audi-Originalersatzteilen. Der V8 sei halt so alt und bla bla bla...Gesülze.
Das jedoch die Bauteile erst wenig im V8 gelaufen waren interessiert die in Ingolstadt nicht - muß hier auch einmal gesagt werden, traurig aber wahr.
Nun, die Neue Pumpe, welche eben nach 30000km wieder undicht war, habe ich dann selber abgedichtet - ging sogar im eingebauten Zustand.
War auf eine Stunde erledigt und hält seit ca. 4Jahren.
Waren gerade mal unter 5Euro Ersatzteilkosten.
Alte Verschlußschraube mit einem Schraubendreher rausgeschlagen, und Neue am Gummiring mit Hydrauliköl benetzt und wieder eingesetzt, fertig.
Habe ich damals hier im Forum sogar geschrieben - ist also mit der Suchfunktion auffindbar.

Gruß Manfred.


V8 fahren ist wie älter werden - gelegentliche Inkontinenz
Registriert seit: Mar 2005
Beiträge: 692
addict
Offline
addict
Registriert seit: Mar 2005
Beiträge: 692
Halo

Bei meine habe ich in diesem jahr schon 4x der pumpe erneuert, und das bei 7-8tkm, im sommer habe ich zwingender weise eine nagelneues bei audi einbauen lassen, seit dem keine probleme, binn aber gespannt bis wie lange es jetzt hällt. Auf jedem fall habe ich in meine kofferraum eine lima und eine revidirter pumpe liegen habe keine lust jedesmal 1000 euro bei Audi zu bezahlen, ist ja kein zu grose murks der pumpe sellber zu wechsseln (ca 1 std)

mfg

Lorant

Anonym
Unregistriert
Anonym
Unregistriert
da gabs mal einen fred dafür nicht wahr manfred ? ich habe auch neu abgedichtet und zusätzlich noch mit loctite eingeklebt. war ein guter tipp manne !


Moderiert von  Manfred H., Manfred M., Thorsten D 

Link in Zwischenablage kopiert
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5
(Release build 20201025)
Responsive Width:

PHP: 7.4.28 Page Time: 0.040s Queries: 24 (0.036s) Memory: 0.6130 MB (Peak: 0.6771 MB) Data Comp: Off Server Time: 2023-02-08 00:11:32 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS